Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Kennenlernen steht im Vordergrund
Lokales Rendsburg Kennenlernen steht im Vordergrund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:06 15.05.2018
Von Torsten Müller
Kommen aus Bushenyi zu Besuch nach Kronshagen: Jackline Nalongo (links) und Bürgermeister Jackson Kamugasha - umarmt von Klaus Onnasch und Ev Pagel vor dem Kronshagen-Haus in Rukararwe. Quelle: Klaus Onnasch/privat
Kronshagen

Ein Bischof und ein Propst aus der Region Bushenyi haben Kronshagen bereits vor Jahren besucht. „Doch noch nie war ein Bürgermeister hier. Das ist die neue Qualität unter dem Gesichtspunkt von Freundschaft“, sagt Klaus Onnasch, Mitglied des Freundschaftsvereins Kronshagen-Bushenyi/Ishaka.

Um das Kennenlernen so intensiv wie möglich zu gestalten, bringt der 54 Mitglieder starke Verein seine drei Gäste, darunter auch Jackline Nalongo und Edward Kivanuka Gwavu, in Familien unter. „Täglich frühstücken wir aber gemeinsam“, sagt Ev Pagel, Vorsitzende des Vereins.

Ugander sind an Natur- und Umweltschutz sowie alternativen Energien interessiert

Das Programm wurde auch nach Wünschen der ugandischen Gäste zusammengestellt. „Natur- und Umweltschutz, aber auch alternative Energien sind von großem Interesse“, weiß Ev Pagel. Unter anderem besichtigt die Delegation den Recyclinghof in Borgstedt, das Klärwerk in Flintbek und die Bürger-Solaranlage auf dem Rathaus. „Wir haben die gleichen Probleme. Es gibt viel zu besprechen“, sagt sie.

Wasser ist das zentrale Thema des Afrika-Gottesdienstes für Familien am Sonntag, 3. Juni, 11 Uhr, in der Christuskirche. Unter der Leitung von Pastorin Susanne Petersen geht es nicht nur um Uganda, sondern auch um Tansania.

Offizieller Empfang durch die Gemeinde

Am Dienstag, 5. Juni, 10 Uhr, empfängt Bürgervorsteher Bernd Carstensen (CDU) die Delegation offiziell im Rathaus. Bürgermeister Ingo Sander (CDU) führt sie durch das Verwaltungsgebäude.  Die Gemeinde unterstützt den Besuch aus Uganda mit 3000 Euro.

Von Torsten Müller

Über 30 Jahren zog der Lindenmarkt über Pfingsten regelmäßig mehrere Tausend Gäste auf den Lindenplatz in Bordesholm: In diesem Jahr findet kein Kunsthandwerksmarkt statt. Organisatorin Christine Hankel hat ihre Ankündigung wahr gemacht und aufgehört.

Frank Scheer 14.05.2018

Ein Ferienhaus direkt am Wanderweg um den Einfelder See in Mühbrook ist in der Nacht zu Montag fast vollständig abgebrannt. Eine verkohlte Seitenwand des Holzhauses stand gestern noch, der Rest ist Schutt und Asche.

Frank Scheer 15.05.2018

„Ein unbekannter Geruch“ stieg am Montag früh Bauarbeitern auf dem Gelände der ehemaligen Eiderkaserne in Rendsburg unangenehm in die Nase. Als aus einem zerbrochenen Behälter Flüssigkeit austrat und im Kontakt mit der Luft chemisch reagierte, alarmierten die Arbeiter um 10.40 Uhr die Feuerwehr.

Beate König 14.05.2018