Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Unfall bei Schneeglätte bei Aukrug
Lokales Rendsburg Unfall bei Schneeglätte bei Aukrug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:59 11.12.2017
Der Schwerverletzte kam ins Krankenhaus. Quelle: Marcel Kusch
Aukrug

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Autofahrer auf der B430 in Fahrtrichtung Hohenwestedt in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Dabei stieß er frontal mit einem Lastwagen zusammen. Der Lkw-Fahrer (29) erlitt leichte Verletzungen. Der Autofahrer (36) zog sich schwere Verletzungen zu.

An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei schätzt die Schadenshöhe auf rund 20000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Die B 430 war rund zwei Stunden voll gesperrt.

Von KN-online

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Weihnachtsmarkt in Bordesholm ist ein Publikumsmagnet. Tausende Besucher flanierten am Sonntag über den Lindenplatz, stöberten an den 50 Ständen, genossen Rübenmus, Punsch oder das anspruchsvolle Musikprogramm. 5000 bis 10000 Euro werden als Erlös für regionale Einrichtungen zusammenkommen.

Frank Scheer 10.12.2017
Rendsburg Ausstellung in Bordesholm - Kühe, rote Menschen und Maritimes

Die beiden melancholisch-dreinschauenden Kühe auf der Weide faszinieren den Betrachter: Kitschig, ein bisschen traurig, aber heimelig. Aber die von Brigitte Borchardt in Acryl gemalte Szene strahlt eine unendliche Ruhe aus. Und die will die Künstlerin aus Nortorf auch durch jedes Bild vermitteln.

Frank Scheer 09.12.2017

Aufatmen in Flintbek: Mit acht Ja-Stimmen bei einer Gegenstimme (Achim Lorenzen, Bündnis 90/Die Grünen) votierte der Bauausschuss für die Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses Großflintbek um fünf Fahrzeughallen. Damit ist ein weiterer Schritt in Richtung Zusammenlegung der Ortswehren getan.

09.12.2017