Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Unfallflucht: Führerschein beschlagnahmt
Lokales Rendsburg Unfallflucht: Führerschein beschlagnahmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 21.05.2018
Die Polizei vernahm den Mann in dessen Wohnung.  Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Dätgen

Am Sonntag gegen 5 Uhr wurde der Polizei ein Unfall auf der A7 Fahrtrichtung Norden in Höhe Dätgen gemeldet. Die eingesetzte Funkstreifenbesatzung vom Polizeiautobahnrevier Neumünster stellte auf dem Standstreifen einen beschädigten Pkw fest, der nach Spurenlage zuvor in die Mittelschutzplanke geprallt war und auf dem Standstreifen zum Stillstand kam. An dem Fahrzeug hielten sich nach Polizeiangaben keine Personen auf. Eine sofortige Fahndung nach dem möglichen Fahrer verlief zunächst negativ. Allerdings ergaben sich nicht näher genannte Hinweise.

Die Anschrift wurde daraufhin aufgesucht und der 26-Jährige konnte in Warder von dem Beamten zur Rede gestellt werden, nachdem die Staatsanwaltschaft Kiel die Durchsuchung der Fahreranschrift angeordnet hatte. Hierbei stellte die Polizei fest, dass der 26-jährige den Pkw gefahren haben dürfte. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Die konkrete Unfallursache ist noch nicht geklärt Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 7.500 Euro. Der junge Mann wurde leicht verletzt und wird sich einem Strafverfahren wegen Unfallflucht stellten müssen.

Von KN-online

Sven Tietgen 19.05.2018
Beate König 19.05.2018