Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Naturerlebnisbad wegen Vandalismus zu
Lokales Rendsburg Naturerlebnisbad wegen Vandalismus zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 07.07.2019
Von Wolfgang Mahnkopf
Olaf Glüsing hält die Steuerung der Eismaschine in der Hand. "Selbst dieses Teil wurde zerstört." Quelle: Wolfgang Mahnkopf
Büdelsdorf

„Ich wollte mir keinen übern Schädel hauen lassen und habe die Flucht ergriffen.“ Als wenige Minuten später die Polizei eingetroffen war, wurde das ganze Ausmaß an Vandalismus deutlich. Wiemer vermutet mehrere Einbrecher.

In den letzten fünf Jahren ist nach Angaben des 58-Jährigen sieben bis acht Mal in das Naturerlebnisbad eingebrochen worden. Es gab auch schon mal einen Schaden von 20000 Euro. Aber so schlimm, wie es bei diesem Einbruch das Freibad getroffen hat, so schlimm sei das Freibad von Vandalismus noch nicht heimgesucht worden.

Das Naturerlebnisbad Büdelsdorf wurde am Freitagmorgen von Einbrechern heimgesucht.

„Ich schätze den Schaden auf 30000 bis 50000 Euro“, sagte der Geschäftsführer. Der Kiosk sei als Totalschaden anzusehen. Gestohlen wurde kaum etwas: das Duschgeld und ein Handy. Eigentümerin des Bades ist die Stadt Büdelsdorf, ein Sachverständiger sei bis zum späten Nachmittag noch nicht erschienen.

Lesen Sie auch: Randale auf dem Fockbeker Friedhof 

Einbrecher hatten bereits das Weite gesucht

Nach dem schnellen Eintreffen von zwei Streifenwagen mit vier Polizisten hatten der oder die Einbrecher bereits das Weite gesucht. Dann wurde für Wiemer das ganze Ausmaß des Vandalismus deutlich. Der Kioskraum ist verwüstet, Lebensmittel und Süßigkeiten sind aus dem Kühlschrank und Lagerungsregalen herausgerissen worden.

In ihrer Zerstörungswut hätten der oder die Einbrecher die Küchengeräte und Einrichtungsgegenstände demoliert. Die Eingangstür zur Schwimmmeisterkabine wurde ausgehebelt, ein frei stehendes Fenster zerstört.

So gut es ging hat Wiemer zusammen mit Schwimmmeister Olaf Glüsing (43) die Schäden beseitigt. Fachfirmen aus Büdelsdorf haben das Dach und die Glasteile notdürftig repariert.

Naturerlebnisbad bleibt bis Montag geschlossen

Auf Grund des Vandalismus bleibt das Bad voraussichtlich bis Montag geschlossen. Die Ferienschwimmschule mit Teilnehmern aus Büdelsdorf und angrenzenden Gemeinden setzt ihre Ausbildung von Kindern uneingeschränkt am Montag fort.

Lesen Sie auch: Naturbad - 200.000-Euro-Vergleich 

Einmal auf Pilgertour gehen. Gedanken sammeln, Gedanken fließen lassen. Vielleicht neue Einsichten gewinnen – davon träumte Christoph Henning 35 Jahre lang. Jetzt hat sich der Mann aus Langwedel aufgemacht. Barfuß. Mit Poncho, Schlafsack und einem Handy geht er sechs Wochen nach Südwest.

Beate König 05.07.2019
Rendsburg Blumen weg, Tür demoliert - Randale auf dem Fockbeker Friedhof

Die Liste der Diebstähle und Zerstörungen auf dem Friedhol in Fockbek ist lang: Blumen und Grablichter gestohlen. In der Toilette Tür eingetreten, Abflüsse verstopft, Wände verschmiert, Wassehahn abgebrochen. Die Kirche zog Konsequenzen, verschloss die Toilette, ging an die Öffentlichkeit.

Hans-Jürgen Jensen 05.07.2019

Es wird laut: Der Lanz-Bulldog-Club Holstein trifft sich am Sonntag, 14. Juli, wieder im Freilichtmuseum Molfsee - mit dabei sind rund 100 Fahrzeuge aus alten Zeiten. Landmaschinen und Traktoren werden dort laut tuckernd und dampfend präsentiert, von 10 bis 16 Uhr dreht sich alles um alte Technik.

Sorka Eixmann 05.07.2019