Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Mit Elektroschocker Geld gefordert
Lokales Rendsburg Mit Elektroschocker Geld gefordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 21.04.2020
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Der Polizei wurde der versuchte Raub in Rendsburg gemeldet. Quelle: Juliane Häckermann
Anzeige
Rendsburg

Nach einem versuchten Raub in Rendsburg ermittelt die Polizei: Bereits am vergangenen Freitag, 17. April 2020, soll ein Unbekannter gegen 5.15 Uhr am Röhlingsplatz in Rendsburg einen 27-Jährigen aufgefordert haben, ihm sein Geld auszuhändigen. Dabei hielt der Unbekannte einen Elektroschocker in der Hand.

So wird der Täter beschrieben

Der Tatverdächtige wird um die 40 Jahre alt, ca. 1,75 Meter groß und südländischen Aussehens beschrieben. Er soll eine schlanke Figur und schwarze lange Haare haben. Die Haare waren zu einem Zopf gebunden. Er sei dunkel bekleidet gewesen und habe auffällig schlechte Zähne gehabt.

Anzeige

Als der Unbekannte auf den 27-jährigen Geschädigten zuging, konnte dieser ihm den Elektroschocker aus der Hand treten und flüchten.

Polizei Rendsburg sucht Zeugen

Die Polizei Rendsburg sucht jetzt nach eventuellen Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise bitte nimmt die Kripo unter der Rufnummer 04331-2080 und dem Polizeinotruf 110 entgegen.

Weitere aktuelle Nachrichten aus Rendsburg und Umgebung lesen Sie hier.

Sven Janssen 21.04.2020
Sorka Eixmann 21.04.2020