Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Vier Verletzte nach Unfall in Osterstedt
Lokales Rendsburg Vier Verletzte nach Unfall in Osterstedt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:43 03.08.2019
Bei einem Unfall im Kreis Rendsburg-Eckernförde wurden am Sonnabend vier Menschen verletzt. Quelle: Florian Sprenger
Anzeige
Osterstedt

Am frühen Sonnabendmorgen wurden in Osterstedt (Kreis Rendsburg- Eckernförde) bei einem schweren Verkehrsunfall vier Menschen verletzt. Nach ersten Polizeiangaben geriet gegen 1.30 Uhr vermutlich ein 51- jähriger Fahrer eines Mercedes auf der Hauptstraße in den Gegenverkehr und prallte in die Fahrerseite eines Opels einer 46-Jährigen und deren 17- und 19-jährigen Begleiterinnen.

Durch den starken Aufprall kam der Opel von der Fahrbahn ab und landete auf der Beifahrerseite im Graben. Die Personen konnten ohne technische Hilfe aus den Unfallwracks befreit werden. Alle Beteiligten kamen mit Verletzungen in umliegende Krankenhäuser.

Anzeige

Hubschrauber kann nicht landen

Der angeforderte Rettungshubschrauber konnte aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse im Nebel nicht landen, wodurch ein weiterer Notarzt an die Einsatzstelle beordert wurde. Des Weiteren waren die Freiwillige Feuerwehr Hohenwestedt und Osterstedt mit zahlreichen Einsatzkräften im Einsatz.

Laut ersten Einschätzungen entstand an den Fahrzeugen ein Gesamtschaden von 10.000 Euro. Die Hauptstraße wurde für die Rettungsmaßnahmen für mehr als zwei Stunden vollgesperrt.

Von RND/Florian Sprenger/Westküsten-News

Beate König 03.08.2019
Sorka Eixmann 02.08.2019
Rendsburg Zirkus Krone in Rendsburg - Akrobaten wollen Publikum verzaubern
Wolfgang Mahnkopf 02.08.2019
Anzeige