Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Direktmandat im Losverfahren
Lokales Rendsburg Direktmandat im Losverfahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 09.05.2018
Von Frank Scheer
Amtsdirektor und Wahlleiter Heinrich Lembrecht führt den Losentscheid durch. Quelle: Frank Scheer
Anzeige
Bordesholm

Zwei gelbe Plastikbehälter, die in Überraschungs-Eiern zu finden sind, und eine weiße Blumenvase waren am Dienstag in den Fokus der Kommunalpolitik in Bordesholm gerückt worden. Im Wahlausschuss präsentierte Amtsdirektor und Wahlleiter Heinrich Lembrecht nach der Begrüßung um kurz nach 18 Uhr allen Zuschauern die ovalen Gefäße, in denen bereits die Zettel mit den Namen von Carola Ketelhodt (Grüne) und Volker Wilkening (CDU) verstaut worden waren, mischte sie in der Vase durch. Dann zog er, öffnete und verlas: Volker Wilkening.

Anzeige

Aus beruflichen Gründen konnte der CDU-Gemeindevertreter dem Losentscheid nicht beiwohnen – in der Woche ist Wilkening in Bonn tätig. Somit hat die CDU alle sechs Sitze durch Direktkandidaten erreicht. Carola Ketelhodt, die bislang als bürgerliches Mitglied den Umweltausschuss leitet, nahm die Ziehungsniederlage als Zuschauer gelassen entgegen. Sie wäre die erste Direktkandidatin der Grünen in der kommunalpolitischen Historie im Ort gewesen. Wolfgang Riggert wird nun doch als Listenkandidat vier neben Ursula Schulz-Ehlbeck, dem Newcomer Hauke Kruse und Gabriele Steffen in die Gemeindevertretung einziehen. Wäre Ketelhodt gezogen worden, hätte er verzichten müssen.

Torsten Müller 08.05.2018
Frank Scheer 08.05.2018
Hans-Jürgen Jensen 08.05.2018
Anzeige