Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Azubis bauten Schlepper "Bagalut"
Lokales Rendsburg Azubis bauten Schlepper "Bagalut"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 19.05.2017
Von Hans-Jürgen Jensen
Den Schlepper "Bagalut" haben Azubis auf der Werft Nobiskrug gebaut. Luis Moura (liniks) und Lennart Krey gehörten zum Team. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Rendsburg

Ein 23-köpfiges Nachwuchsteam war beteiligt - neben Azubis auch Werkstudenten und Praktikanten. Mit dabei der 21 Jahre alte Luis Moura und der 17 Jahre alte Lennart Krey. "Man ist stolz auf die eigene Arbeit und dass der Schlepper schwimmt", sagt Lennart Krey, der sich zum Industriemechaniker ausbilden lässt. "Und dass es funktioniert wie gedacht", ergänzt Luis Moura, der auf Nobiskrug Schiffbau lernt. Immer wieder schauten die beiden sich gegenseitig über die Schultern. "Ich konnte Lennart in einfacher Sprache den Schiffbau erklären", sagt Moura.

Der Projektleiter zweifelte nie

Dass das Projekt klappen würde, hat Robert Stephan nie bezweifelt. Vom Ergebnis ist der Projektleiter begeistert: "Wir haben gelernt, dass wir den Azubis viel mehr zutrauen können. Dieses Zutrauen wird belohnt durch große Motivation und hervorragende Arbeit. Ich bin stolz auf das Produkt."

Start als Projekt 789 "Popeye"

Als Projekt 789 "Popeye" begann das Vorhaben. Im Oktober 2015 gehörte Luis Moura zum Team, das die erste Stahlplatte angeschnitten hat. Später kam der jüngere Lennart Krey dazu, war am Bau des Deckshauses beteiligt. Da hatte Moura schon Kniebleche im Rumpf verschweißt.

Schiffstaufe am 23. Juni

Auf den Namen "Bagalut" soll der Schlepper am 23. Juni auf der Werft Nobiskrug getauft werden. Das Unternehmen will ihn dann als Arbeitsschiff einsetzen. Auch auf der Kieler Förde soll die "Bagalut" für die German Naval Yards und die Lindenau Werft im Einsatz sein.

Der Bund der Steuerzahler übt scharfe Kritik an der kaum genutzten „Falckenstein“ in Rendsburg. Die Sache sei ihm „ein Dorn im Auge“, sagt Geschäftsführer Rainer Kersten. Die Fähre habe eine gute Chance, im Herbst im Schwarzbuch des Steuerzahlerbundes zu landen.

Hans-Jürgen Jensen 19.05.2017

Es kommt Bewegung in die Bauarbeiten an der alten Hugo-Syring-Schule in Nortorf. Bagger haben in dieser Woche schon den Anbau abgerissen. Der Umbau in ein Haus für Vereine und Verbände begonnen. Das Gebäude wird entkernt. Nach jahrelanger Planung entsteht ein barrierefreies Haus mit Fahrstuhl.

Gunda Meyer 19.05.2017

In Nortorf startet am Wochenende vom 20. und 21. Mai jeweils von 10 bis 17 Uhr die Mittelpunktmesse des Vereins für Handel Handwerk und Gewerbe (VHHI). Hier lesen Sie die wichtigsten Punkte zum Programm, sehen auf einer Karte, wo Sie was finden, und bekommen einen Einblick in die Historie der Messe.

Gunda Meyer 20.05.2017