Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Wind: Kleintransporter umgekippt
Lokales Rendsburg Wind: Kleintransporter umgekippt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:55 12.03.2020
Auf der Rader Hochbrücke ist am Donnerstagmorgen ein Kleintransporter wegen des Sturms umgekippt. (Archivbild) Quelle: Carsten Rehder/dpa
Rade

Das teilte ein Sprecher der Autobahnpolizei am Morgen mitteilte. Der Fahrer des Transporters wurde leicht verletzt zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht. Da nur die linke Spur frei war, staute sich der Verkehr laut Polizeiangaben etwa drei bis vier Kilometer. 

Der Transporter, der mehrere größere Pakete geladen hatte, sollte noch am Morgen aufgerichtet und weggebracht werden.

Weitere Nachrichten aus dem Großraum Rendsburg lesen Sie hier.

Von RND/lno

Erst die Altstadt mit Fördermitteln sanieren, dann an der Untereider in Blüten schwelgen: Bürgermeister Pierre Gilgenast stellte seinen Plan vor, die Landesgartenschau 2025 nach Rendsburg zu holen. Die Politik sei prinzipiell dafür. Der Senat stimmte zu, die Ratsversammlung entscheidet Ende März.

Beate König 12.03.2020

Das Amt Bordesholm steigt aus dem Bürgerbusprojekt aus. Der ehrenamtliche Fahrdienst sei nicht Aufgabe der Amtsverwaltung, teilte Amtsdirektorin Anja Kühl im Amtshauptausschuss am Dienstag mit. Die Entscheidung traf bei den Fahrern auf Unverständnis. Im Gespräch ist jetzt eine Alternativlösung.

Sven Tietgen 11.03.2020

Auf einer Krisensitzung hat die Dorfjugend Thienbüttel entschieden, dass es in diesem Jahr wegen des Corona-Virus kein Osterfeuer geben wird. Die Veranstaltung am Ostersonntag lockt jedes Jahr bis zu 3000 Besucher an und gilt als eines der größten Osterfeuer in Schleswig-Holstein.

Malte Kühl 11.03.2020