Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Ausbildung zum Musiktutor ist kostenlos
Lokales Rendsburg Ausbildung zum Musiktutor ist kostenlos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 13.08.2019
Von Beate König
Anne Kankainen, Fachreferentin für Musik am Nordkolleg, lädt Jugendliche ein, sich zum Musiktutor zu qualifizieren. Quelle: Beate König
Rendsburg

Die Nordmetall-Stiftung als Hauptförderer und das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur übernehmen die Finanzierung. An vier Präsenzwochenenden lernen die Jugendlichen von vier Dozenten musikpädagogisches Handwerkszeug. Vokale und instrumentale Ensembleleitung, Tontechnik, Projektmanagement, Gehörbildung und Musiktheorie werden den angehenden Musiktutoren im Angebot vermittelt, das die Musikhochschule Lübeck, der Landesmusikrat und das Nordkolleg 2017 entwickelt haben.

Jugendliche sollen auf den Geschmack kommen

Ziel ist, dass die Schüler vom ersten Versuch als musikalischer Leiter einer Gruppe bis zum Abschlusskonzert alle Schritte kennenlernen. Über die Ausbildung lernen die Unterstützer von Schul- oder Vereinskonzerten die Arbeit von Musiklehrern kennen. Die Hoffnung der Anbieter: Die Jugendlichen kommen auf den Geschmack und studieren Musikpädagogik. 

„Das Interesse ist groß“, sagt Anne Kankainen, Fachreferentin für Musik am Nordkolleg. Zwei Mal wurde die Musiktutor-Ausbildung für Acht- bis Zwölftklässler aus Schleswig-Holstein bereits seit 2017 angeboten. Für das Schuljahr 2019/2020 werden noch bis zum 16. September Bewerbungen angenommen. Die ersten Plätze sind schon vergeben. Informationen gibt es bei Anne Kankainen unter Tel. 04331/143813.

Infos unter www.nordmetall-stiftung.de

Mehr aus Rendsburg lesen Sie hier.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neue Taxitarife bekommt der Kreis Rendsburg-Eckernförde. Die meisten Fahrgäste müssen teils deutlich mehr zahlen als bisher. Denn sie fahren nach einer Übersicht nur wenige Kilometer. Einen Euro spart dagegen, wer tagsüber einmal quer durch den Kreis fährt. Die Fahrt kostet aber auch gut 110 Euro.

Hans-Jürgen Jensen 13.08.2019

Die Interessengemeinschaft Ortsmitte Kronshagen setzt weiter auf eine Veränderung der bestehenden Pläne zur Umgestaltung des Bereichs um die Ladenzeile. „Wenn die Gemeinde etwas an der Planung ändern will, kann sie das machen“, sagte Mit-Initiator Michael Becker trotz Baubeginns im September.

Florian Sötje 13.08.2019

Mit Stippvisiten einiger Kinder und Eltern ist am Montag der Betrieb der neuen „Kita am See“ in Bordesholm gestartet. Nach einigen Tagen Eingewöhnungszeit wird es nächste Woche richtig losgehen – zunächst mit einer Elementar- und einer Familiengruppe. Ausgebucht ist die Kita bereits jetzt.

Sven Tietgen 12.08.2019