Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Noch keine heiße Spur zum Bankeinbruch
Lokales Rendsburg Noch keine heiße Spur zum Bankeinbruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 04.06.2019
Von Sorka Eixmann
Die Türen am Hintereingang zur Filiale der Bordesholmer Sparkasse in Flintbek blieben beim Einbruch unversehrt.
Anzeige
Flintbek

"Aus ermittlungstechnischen Gründen können wir weiterhin keine Einzelheiten zu der Tat veröffentlichen", betonte auch am Dienstag Polizeipressesprecher Oliver Pohl auf erneute Nachfrage. Der Grund: "Das ist Täterwissen, das die Ermittler noch nicht öffentlich preisgeben möchten", so der Kriminalhauptkommissar.

Durch hohe Hecke blickgeschützt

Nach Informationen von KN-online ist es den Unbekannten offenbar gelungen, über die linke Seite der Sparkassenfiliale im Kätnerskamp 5 in das Gebäude einzudringen. Durch eine hohe Hecke ist der Bereich blickgeschützt.

Anzeige

In direkter Nachbarschaft befindet sich der Platz vor der ehemaligen Hörnpassage, der ebenfalls nachts nicht unbedingt belebt ist. Diese Umstände haben die Täter genutzt, um ungehindert in das Gebäude einzudringen.

Bislang keine Hinweise

Ob das Ziel des Einbruchs die Schließfächer oder doch die Geldautomaten waren, wollte Oliver Pohl nicht beantworten. "In der heutigen Besprechung der zuständigen Ermittler wurde nichts mitgeteilt", so der Pressesprecher.

Mangelware seien bislang Zeugenaussagen zu dem Einbruch. "Bisher hat es keine Hinweise gegeben, die uns in der Täter-Ermittlung weiter gebracht haben", erklärte Oliver Pohl.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Rendsburg.

Beate König 04.06.2019
Beate König 04.06.2019
Frank Scheer 03.06.2019
Anzeige