Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Zigarette löst Brand in Rendsburg aus
Lokales Rendsburg Zigarette löst Brand in Rendsburg aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:17 08.07.2019
In Rendsburg kam es am Montag zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus. (Symbolbild) Quelle: Ulf Dahl
Rendsburg

In Rendsburg hat am Montagnachmittag eine Zigarette ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, war die Bewohnerin mit einer Zigarette eingeschlafen.

Das Feuer brach im Bereich des Wohnzimmers aus. Die Frau bemerkte es noch rechtzeitig und alarmierte die Feuerwehr. Die Bewohnerin hat sich selbst ins Freie gerettet.

Frau atmet Rauchgase ein

Die Feuerwehr war schnell vor Ort. Ein Atemschutztrupp ging in die Wohnung und brachte das Brandgut ins Freie. Die verletzte Person wurde vom Rettungsdienst vorsorglich in die Imland-Klinik Rendsburg gebracht, da sie Rauchgase eingeatmet hatte.

Insgesamt waren vier Feuerwehrfahrzeuge, zwei Rettungswagen sowie ein Streifenwagen der Polizei im Einsatz. Über die Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Mehr Meldungen aus Rendsburg lesen Sie hier.

Von RND/sal

Am Eiderkamp in Flintbek ist viel zu sehen: Die Arbeiten für die neuen Lebensmittelmärkte auf der ehemaligen Blumenwiese laufen auf Hochtouren, nun muss die Straße Müllershörn voll gesperrt werden: Dort werden die Ampelanlage und die neue Verkehrsinsel für die Einbindung der Märkte installiert.

Sorka Eixmann 08.07.2019

Der Zeitplan für den Bau der Stadler-Werkstätten in Rendsburg und Neumünster steht. In drei Jahren sollen Techniker an beiden Standorten Züge der Schweizer Firma warten und reparieren. Damit komme eine neue Technologie, sagt der Rendsburger Wirtschaftsförderer Kai Lass. Die Erwartungen sind groß.

Hans-Jürgen Jensen 08.07.2019

Der Pferdefreizeitpark Eidertal erfreut sich wachsender Beliebtheit. Er ist ein Leuchtturmprojekt der Aktivregion und einer der Hauptgründe, warum das Amt Bordesholm die Auszeichnung „Pferdefreundliche Region“ bekommen hat. 200 Vielseitigkeitsreiter waren dort jetzt am Start.

Sven Janssen 08.07.2019