Menü
Anmelden
Wetter wolkig
15°/ 13° wolkig
Lokales Segeberg

Nachrichten aus Segeberg

Nach dem Rückzug von Kurt Göttsch führte sein Stellvertreter Thorsten Möhrcken die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in Henstedt-Ulzburg zwei Monate lang kommissarisch an. Nun wurde er offiziell ins Amt gewählt. Möhrcken setzt auf Teamarbeit.

Nicole Scholmann 17:00 Uhr

Bad Segeberg/Wahlstedt - Frisches Wasser für die Kreisstadt

"Wir haben drei Millionen Euro im Erdboden versenkt." Was im Wirtschaftsleben eine Hiobsbotschaft wäre, sorgt bei der Energie und Wasser Wahlstedt/Bad Segeberg (ews) stattdessen für Stolz, denn termingerecht kann der Abschluss einer umfangreichen Baumaßnahme vermeldet werden.

Klaus J. Harm 15:30 Uhr
Anzeige

Henstedt-Ulzburg - Aus Abfall wird neues Leben

Jetzt im Herbst fällt im Garten jede Menge Grünabfall an. In der Kompostieranlage Op'n Haidbarg von Familie Rohlfing wird aus Rasenschnitt, Strauchgut und abgestorbenen Pflanzen die Grundlage für neues Leben. Aus den Abfällen wird Komposterde.

Nicole Scholmann 14:15 Uhr

Hotel-Direktor frustriert - "Bei uns hat sich keiner infiziert"

Aus Guido Eschholz spricht inzwischen blanker Frust: "Bei uns hat sich in den vergangenen Wochen garantiert niemand infiziert", versichert der Direktor des Vitalia Seehotels in Bad Segeberg. Er finde es "unmöglich", dass Vier- und Fünf-Sterne-Hotels behandelt werden "wie jeder kleine Imbiss".

Thorsten Beck 11:15 Uhr

Newsletter - Post aus dem Newsroom

Die wichtigsten Themen und Hintergründe des Tages kompakt aufbereitet in Ihrem E-Mail-Postfach – persönlich geschrieben von leitenden Redakteuren. Jetzt kostenlos unseren Newsletter abonnieren!

Für die jugendlichen Migranten in Kaltenkirchen gibt es jetzt einen eigenen Berater: Nuri Kazak, pädagogischer Mitarbeiter beim Jugendmigrationsdienst des Internationalen Bundes, wird ab sofort zweimal in der Woche offene Ohren für die Sorgen und Probleme seiner jungen Klienten haben.

Sylvana Lublow 10:15 Uhr

Bad Segeberg zeigt Flagge - Verkaufsoffener Sonntag soll stattfinden

Es ist gedacht als starkes Zeichen in der Krise. Der Unternehmerverein "Wir für Segeberg" und Möbel Kraft haben sich entschlossen, den verkaufsoffenen Sonntag in Bad Segeberg am 8. November nicht abzusagen. "Wir wollen als regionale Wirtschaft Flagge zeigen", betont WfS-Vorsitzende Marlis Stagat.

Thorsten Beck 08:45 Uhr

Die Reihen der Gemeindevertretung Wiemersdorf waren in der jüngsten Sitzung gelichtet. Wegen des Coronavirus hatten sich die drei Mitglieder der Wählergemeinschaft BfW abgemeldet, obwohl ein stellvertretender Bürgermeister gewählt werden musste. Das wurde - aus ihren Reihen - Christine Schneider.

Uwe Straehler-Pohl 07:30 Uhr
Anzeige

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt weiter. Am Freitag meldete der Kreis Segeberg 34 neue Infektionsfälle, zudem gab es einen weiteren Todesfall. Betroffen ist ein Altenheim in Norderstedt. Derweil verteidigt der Landrat die verschärfte Maskenpflicht für Grundschulkinder gegen Elternkritik.

Nadine Materne 30.10.2020

Kostenloser Rätselspaß - Kreuzworträtsel online lösen

Stellen Sie Ihre Allgemeinbildung auf die Probe mit dem täglich neuen Online-Kreuzworträtsel. Jetzt hier kostenlos online spielen!

Es war Valentinstag als Komödiant Atze Schröder in der Hamburger Barcleycard-Arena vor 10.000 Besuchern ankündigte, einen Baum zu pflanzen – für jeden von ihnen. In Neversdorf wurden nun die ersten Bäume und Sträucher in die Erde gebracht für den neuen "Atze-Wald". Auch der Spender packte mit an.

Nadine Materne 30.10.2020

"Wir warten gespannt auf die Landesverordnung", sagt Ute Krüger vom Wildpark Eekholt. Damit entscheidet sich, ob die Naturerlebnisstätte ab Montag erneut in die Corona-Zwangspause gehen muss. "Das wäre für uns ein schwerer Rückschlag, so die Leiterin der Wildparkschule.

Einar Behn 30.10.2020

Schwer verletzt wurde am Freitagmorgen eine 62-jährige Autofahrerin, als sie auf der B430 im Bereich des Autobahnzubringers Bornhöved mit einem Sprinter zusammenstieß. Die Frau musste ins Krankenhaus gebracht, der Straßenabschnitt für Bergungsarbeiten lange gesperrt werden.

Christian Detlof 30.10.2020

"Unfassbar", war der erste Gedanke von Kay Pellegrini, der den Margarethenhoff in Kisdorf betreibt, als er von der erneuten Schließung der Restaurants und Kneipen ab Montag hörte. Das Entsetzen darüber, dass im November die Betriebe schließen müssen, ist riesengroß.

Nicole Scholmann 30.10.2020
Anzeige

Meistgelesen: Segeberg

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als ePaper am Bildschirm oder als App: Die Kieler Nachrichten haben für jeden das passende Abo-Angebot.

Die wichtigsten Themen aus der Region kompakt aufbereitet in Ihrem E-Mail-Postfach – persönlich geschrieben von leitenden Redakteuren. Jetzt kostenlos unsere Newsletter abonnieren!