Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg 20000 Besucher in Pronstorf erwartet
Lokales Segeberg 20000 Besucher in Pronstorf erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 22.11.2018
Bis zum Schluss liefen die Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt auf Gut Pronstorf unter anderem in der Ausstellungshalle im alten Kuhstall. Hausherr Hans-Caspar Graf zu Rantzau erwartet um die 20000 Besucher. Quelle: Nadine Materne
Anzeige
Pronstorf

In den vergangenen Tagen haben Aufbauer und Aussteller geackert und geschmückt, um Stände aufzubauen und das passende Ambiente zu schaffen. „Schön kalt ist es geworden“, findet Hausherr Hans-Caspar Graf zu Rantzau beim Rundgang über das gut zwei Hektar große Veranstaltungsgelände an den letzten Aufbautagen. 15 Grad Außentemperatur, das hätte nicht so gut gepasst zu Weihnachtsmarkt und Glühwein.

120 Aussteller präsentieren ihre Ware

Tonnenweise Hackschnitzel sind sauber ausgelegt auf dem Gutsgelände zwischen den Gebäuden. Die bunten Büdchen auf dem Hof stehen bereit für die Aussteller. „Das war harte Arbeit“, sagt zu Rantzau. Jedes Häuschen müsse von vier Leuten gleichzeitig zusammengesetzt werden. Aber sein Team sei ein eingespieltes.

Anzeige

In den Tagen vor der Markteröffnung rücken die Aussteller mit teils schwerem Gerät an, um ihre Ware auszustellen. Wie Steinmetz Peter Lei, der einen Radlader und einen Kran dabei hat für seine Wasserspiele aus Granit. Pronstorf sei die wichtigste Ausstellung für seinen Betrieb, erzählt er. Nur ein paar Meter weiter drapiert Rosita Jensen aus Wahlstedt dekorative Laternen vor ihrem Stöberstübchen. Innen mischt sich Antikes mit Weihnachtsschmuck und anderen Kleinigkeiten. Knapp 120 Aussteller werden in Pronstorf dabei sein. Alle Hütten seien vermietet, ist zu Rantzau froh.

Viel Abwechslung auch für Kinder

In dicken Jacken dekorieren die Aussteller im Alten Kuhstall ihre Stände. Im Hintergrund singt Sarah Connor Weihnachtslieder – vom Band natürlich. Schmuck für den Tannenbaum, Handwerkskunst, Schönes für die Wohnung oder zum Anziehen. Die Auswahl ist groß. Wo an diesem Tag noch Kisten und Leitern im Weg stehen, wird ab heute die beliebte Cafétafel aufgebaut sein – eine von mehreren kulinarischen Stationen.

Auch an die Kinder wird in Pronstorf gedacht. Ponyreiten, Streichelzoo, es wird eine Rutsche geben und der Zauberer kommt, zählt zu Rantzau auf. „Sonst wird es für die Kinder langweilig.“

Öffnungszeiten und Eintritt

Die Pronstorfer Weihnacht beginnt heute um elf Uhr. Bis zum 17. Dezember öffnet das Gut Pronstorf freitags, sonnabends und sonntags von elf bis 18 Uhr. Der Eintritt für Besucher ab 16 Jahre am Freitag beträgt drei Euro, sonst fünf Euro.

Am Freitag, 23. November, eröffnet die Pronstorfer Weihnacht mit 120 Ausstellern. Bis zum Schluss wurde geackert und geschmückt.

Von Nadine Materne

27.11.2018
Sylvana Lublow 22.11.2018
Michael Stamp 22.11.2018