Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg 54-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
Lokales Segeberg 54-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 20.09.2018
Die Polizei hat die Straße derzeit gesperrt. Quelle: Carsten Rehder/dpa (Symbolbild)
Klein Kummerfeld

Der 54-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft Kiel hat einen Unfallsachverständigen mit der Klärung des Unfallherganges beauftragt. Die K 114 wurde an der Unfallstelle voll gesperrt.

Von kn online

Seit 2011 ist die lang ersehnte Ortsumgehung (B 206) in Betrieb. Dass die Entlastung der Stadt, aber auch Fuhlendorfs nicht vollständig eingetreten ist, liegt an einer Sparmaßnahme: Die Anbindung des Schäferbergs (L 122) wurde gestrichen. Nun fordern die Bürgermeister eine Nachbesserung.

Einar Behn 20.09.2018

Moderator Kai Pflaume ("Wer weiß denn sowas?") war mit einem Drehteam in Bad Segeberg zu Gast. Er besuchte die Bäckerei Gräper, in der Seniorchef Walter Gräper auch mit 101 Jahren noch mitarbeitet. Pflaume durfte auch selber bei der Herstellung von Backwaren Hand anlegen.

Michael Stamp 20.09.2018

Ursel Hahne (52) aus Nehms hat ihr Wohnzimmer ausgeräumt und dort einen unbekannten Künstler singen lassen. Rund 40 Gäste freuten sich über das etwas andere Konzert. Eine Veranstaltung im Rahmen der Segeberger Kulturtage mit Nehms als dem SE-Kulturdorf 2018.

20.09.2018