Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg A 21: Autofahrer fährt in Leitplanke und wird eingeklemmt
Lokales Segeberg A 21: Autofahrer fährt in Leitplanke und wird eingeklemmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 31.05.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Die A21 bei Bornhöved (Kreis Segeberg) in Richtung Bad Segeberg wurde nach einem Unfall voll gesperrt. Quelle: Armin Weigel/dpa/Symbolbild
Anzeige
Bornhöved

Die Autobahn 21 bei Bornhöved (Kreis Segeberg) in Richtung Bad Segeberg ist am Freitagmorgen um 6.40 Uhr nach einem Unfall bis 9.20 Uhr voll gesperrt worden. 600 Meter vor der Anschlussstelle Bornhöved, nickte ein Autofahrer (53) aus Bornhöved kurzzeitig ein und kollidierte dadurch anschließend auf einer Länge von ungefähr 15 Metern mit der Mittelschutzplanke.

Bei dem Unfall wurde der Mann in seinem Auto einklemmt. Mitarbeiter des Rettungsdienstes versorgten ihn solange, bis die Feuerwehr ihn aus dem Auto befreien konnte. Danach brachten sie ihn ins Krankenhaus.

Wirtschaftlicher Totalschaden nach Unfall auf A21

Am Ford entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Schaden an der Mittelschutzplanke wird im oberen dreistelligen Bereich beziffert.

Die Beamten nahmen den Unfall auf und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung ein.

Einar Behn 31.05.2019
KN-online (Kieler Nachrichten) 30.05.2019