Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg A7-Abschnitte kurzzeitig gesperrt
Lokales Segeberg A7-Abschnitte kurzzeitig gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 08.11.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Vom Hubschrauber aus werden die Vogelmarker ausgetauscht. Aus Sicherheitsgründen muss die A7 dafür voll gesperrt werden. Quelle: Einar Behn
Anzeige
Großenaspe

Der Stromnetzbetreiber spricht dabei von kurzen Intervallsperrungen zwiwschen 9 und 15 Uhr, die nicht länger als 20 Minuten andauern sollen.
Grund für die Sperrungen seien voraussichtlich letztmalige Arbeiten an Vogelschutzmarkern an mehreren Leiterseilen der 380-kV-Freileitung  zwischen den Umspannwerken Hamburg/Nord und Audorf.

Die Seile der Leitung überspannen an mehreren Stellen auch die A7. Die Arbeiten an der Leitung finden mit einem Helikopter auch direkt über den Fahrbahnen statt. Aus Gründen der Verkehrs- und Arbeitssicherheit seien während der Arbeiten über der Autobahn mehrere temporäre Sperrungen der A7 notwendig. 

Anzeige

Lesen Sie auch: Vogelschutzmarker genügen den Ansprüchen nicht.

Während der zwischenzeitlichen Sperrungsaufhebungen soll sich der Rückstau schnell aufheben.

Die Montage-Flüge mit dem Helikopter sind stark witterungsabhängig und können nur bei Tageslicht erfolgen. Als Ausweichtermin bei ungeeigneten Wetterbedingungen wurde der 14. November festgelegt.

Lesen Sie weitere Nachrichten aus dem Kreis Segeberg.

Kreis verbietet Gegendemo - Rechte dürfen nicht demonstrieren
Thorsten Beck 08.11.2019
Einar Behn 08.11.2019
Segeberg bleibt bunt - Breite Unterstützung für Demo
Thorsten Beck 07.11.2019