Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Abenteurer Arved Fuchs will Expedition fortsetzen
Lokales Segeberg Abenteurer Arved Fuchs will Expedition fortsetzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 02.08.2016
Der Abenteurer Arved Fuchs und seine Frau Brigitte Ellerbrock kehren am Dienstag mit dem Schiff "Dagmar Aaen" in den Hamburger Hafen zurück. Quelle: Daniel Reinhardt/dpa
Bad Bramstedt

„Es gibt im Kopf Pläne, aber noch ist es zu früh, darüber zu reden“, sagte Fuchs. Der Expeditionsleiter vor einem Jahr mit seinem Haikutter „Dagmar Aaen“ und seiner Crew Richtung Südamerika aufgebrochen. Nach 40.000 Kilometern kam er früher als erwartet zurück. Ein Pinguinprojekt scheiterte, weil von den Tieren bewohnte chilenische Inseln wegen starken Sturms nicht besucht werden konnten. Während der Expedition hat Fuchs nach eigenem Bekunden ein „Mülltagebuch“ über Verschmutzungen der Meere geführt und der Lebenssituation von Küstenfischern nachgespürt.

dpa

Bei einem Unfall auf der A 20 sind in der Nacht zum Dienstag eine 45-Jährige und ihr neunjähriger Sohn leicht verletzt worden. Die Frau schlief am Steuer ein und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte an einen Betonwall und fuhr in Schräglage 15 Meter weiter. Dann kippte das Auto und schoss gegen die Mittelleitplanke.

KN-online (Kieler Nachrichten) 02.08.2016

Am Montag hat in vielen Firmen das neue Ausbildungsjahr begonnen. Unternehmen tun einiges, um ihre Lehrstellen zu besetzen. „Es wird nicht leichter, passende Azubis zu finden“, sagt beispielsweise Nicole Lüttich, Personalreferentin beim Unternehmen Pelz in Wahlstedt.

Petra Stöver 02.08.2016

Fünf Jahre Vorbereitungszeit und viele Höhen und Tiefen waren vorangegangen, bis nun die lang ersehnte Seniorenwohnanlage der Bau- und Wohnungsgenossenschaft Garbek errichtet werden kann. Je nach Nachfrage entstehen dort 14 oder 19 Wohnungen. Sie sollen Ende 2017 fertig sein.

Patricia König 02.08.2016