Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Amtsjugendwehr stellt die Arbeit ein
Lokales Segeberg Amtsjugendwehr stellt die Arbeit ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 31.12.2018
Von Nicole Scholmann
Die übergreifende Amtsjugendwehr Kisdorf - hier bei einer Spendenübergabe in Struvenhütten - löst sich im Frühjahr auf. Die Kinder und Jugendlichen können in neu gegründete Jugendwehren unterkommen. Quelle: Privat
Anzeige
Amt Kisdorf

Im September hatte die Jugendwehr in der Amtsfeuerwehr noch das zehnjährige Bestehen gefeiert, „nun machen wir den Schritt zurück“, erklärte Blöcker. Bis zu 70 Jungen und Mädchen zwischen zehn und 18 Jahren wurden bislang alle zwei Wochen von ehrenamtlichen Betreuern ausgebildet und auf das Leben in der Freiwilligen Feuerwehr vorbereitet. Damit habe die Amtsjugendwehr eine Größe erreicht, die mit den insgesamt zwölf Ausbildern nicht mehr zu schaffen sei. Man müsse bei so vielen Kindern ja auch immer genug Ausrüstung und Fahrzeuge zum Übungstreffen vorhalten.

Zudem kommt eine Personalie hinzu: Amtsjugendwart Hauke Feege aus Kisdorf hat angekündigt, seinen Posten nach zehn Jahren abzugeben. „Und wir haben einfach keinen Ersatz gefunden“, sagte Blöcker.

Anzeige

Damit die vielen jungen Feuerwehrfans nicht auf der Straße stehen, wurden die einzelnen Freiwilligen Feuerwehren der Amtswehr aufgefordert, sich Gedanken um eigene Jugendwehren zu machen. Zur Freude von Blöcker klappte das. Kisdorf, Oersdorf, Sievershütten und Struvenhütten werden im Frühjahr jeweils eine Jugendwehr gründen. Wakendorf II schließt sich der Wehr in Nahe an. Dort sind Jugendliche bereits in einer eigenen Abteilung organisiert. Stuvenborn hat schon seit längerem eine eigene Jugendwehr. Kattendorf und Winsen wollen zusammen eine auf die Beine stellen. Hüttblek hat zurzeit zwei Kinder, die bei der Feuerwehr mitmachen. Sie werden in die Jugendabteilung nach Struvenhütten wechseln.

Auf den Versammlungen der Freiwilligen Feuerwehren im Amt Kisdorf in den kommenden Wochen müssen dann die örtlichen Jugendwehren ins Leben gerufen werden.

Gerrit Sponholz 30.12.2018
Segeberg Weddelbrook/Hagen - Schwere Verkehrsunfälle
Nicole Scholmann 30.12.2018
Segeberg SHFV Lotto Masters 2019 - Die gelb-blaue Invasion steht bevor
Jan-Phillip Wottge 30.12.2018