Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Amtsverwaltung braucht mehr Platz
Lokales Segeberg Amtsverwaltung braucht mehr Platz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 05.05.2017
Die ersten Pläne sehen vor, den bestehenden Parkplatz (links) zu überbauen. Der neue Parkplatz könnte dafür auf der Fläche hinter der Amtsverwaltung entstehen. Quelle: Anna Maria Persiehl
Bad Bramstedt

Das Gremium fasste einstimmig einen Grundsatzbeschluss für eine Erweiterung. Der Leitende Verwaltungsbeamte Christian Stölting erinnerte daran, dass die Verwaltung das Gebäude im Jahr 2000 bezogen habe. „Wir sind in den vergangenen 17 Jahren gewachsen“, sagte er. Die Aufgaben würden immer mehr, was auch mehr Personal mit sich bringe. Die Amtsverwaltung beschäftigt gut 30 Mitarbeiter.

Wie das vorhandene Gebäude erweitert werden könnte, dafür haben der Fachbereichsleiter Planung und Verwaltung, Joachim Polzin, und die Amtsingenieurin Bianca Gerlach Ideen gesammelt und erste Überlegungen skizziert.

Die Lage an der Osterau muss berücksichtigt werden

Der erste Entwurf sieht vor, den vorhandenen Parkplatz der Verwaltung zu überbauen. Dieser Teil der Fläche gehört der Stadt und steht der Amtsverwaltung als Erbbaugrundstück zur Verfügung. Ersatz für die entfallenden Stellplätze könnte auf dem Nachbargrundstück am Lohstücker Weg geschaffen werden, das Areal gehört dem Amt Bad Bramstedt-Land. Diese Pläne haben allerdings noch einen Haken: Das Verwaltungsgebäude steht nah an der Osterau, ein Gewässerschutzstreifen wird bei der weiteren Planung zu berücksichtigen sein. Der erste Vorentwurf für eine Erweiterung geht von den maximalen Ausmaßen aus, die auf dem Gelände machbar sind, erklärte Polzin.

Über Konkretes mussten die Mitglieder des Ausschusses noch nicht diskutieren. „Das Projekt kostet Zeit. Zuerst müssen unsere anderen Projekte abgehandelt werden“, sagte Amtsvorsteher Holger Klose.

Von Anna Maria Persiehl

Die Polizei sucht anhand von Videoprints zwei tatverdächtige Jugendliche, die mit einem Lagerhallenbrand in Boostedt in Zusammenhang stehen könnten.

Sylvana Lublow 05.05.2017

In Kayhude kam es am Dienstag zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Stegener Weg. Der oder die Täter verschafften sich zwischen 14.30 und 16.30 Uhr gewaltsam Zutritt zu dem Haus und entwendeten Schmuck.

05.05.2017

Wenn am Sonnabend auf dem Parkplatz der Amtsverwaltung in Itzstedt gehandelt und gefeilscht wird, dann ist wieder Flohmarkttag des Freundeskreises Ahja/Estland. Von 10 bis 16 Uhr werden über 20 Stände aufgebaut und wird Ausrangiertes angeboten. Der Erlös geht an die Arbeit des Freundeskreises.

Nicole Scholmann 05.05.2017