Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Landfrauen haben eine Ehrenvorsitzende
Lokales Segeberg Landfrauen haben eine Ehrenvorsitzende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 11.03.2019
Von Einar Behn
Luise Meinert (re) überreicht Angelika Scheiwe einen Reisegutschein für einen Wellnesskurzurlaub in Stralsund.  Quelle: Bernhard M. Domberg
Bad Bramstedt

Scheiwe hatte Anfang des Jahres auf eine Wiederwahl verzichtet, ihre Nachfolgerin wurde die 59-jährige Angela Menken aus Heidmoor. Den Auftakt der mehr als vierstündigen Veranstaltung bildete die Laudatio der dritten Vorsitzenden Luise Meinert, in der die Landfrau zwölf ereignisreiche Jahre der Amtszeit Scheiwes Revue passieren ließ. 

Was Meinert über die ehrenamtliche Tätigkeit der scheidenden Vorsitzenden zusammengetragen hat, hätte auch für einen Fulltimejob gereicht. 120 Tagesfahrten und 36 Reisen organisierte Scheiwe federführend mit ihrem Vorstandsteam im Laufe der Jahre. Die erste Reise nach Amtsantritt führte gleich für acht Tage auf die Kanalinsel Jersey. Im Laufe der zwölf Jahre ging es nach Schottland, Irland und an den Gardasee mit Besuch der Oper Carmen in Verona. „Ob Cornwall, Ungarn, Südtirol oder Amalfiküste, es gab kaum ein europäisches Ziel, das Du für die Landfrauen nicht ausfindig gemacht hättest,“ schwärmte die Laudatorin. 

Viele Referenten nach Bad Bramstedt geholt

Scheiwe holte auch zahlreiche, zum Teil prominente Referenten nach Bad Bramstedt: Überlebenskünstler Rüdiger Nehberg, Wetterexperte Meeno Schrader, die Moderatoren Heike Götz, Alida Gundlach und Norbert Radzanowski und Bettina Tietjen.

 „Du hast einen harmonischen Verein übergeben, der bestens organisiert und finanziell gut ausgestattet ist“, schloss Meinert ihre Rede. Den musikalischen Part aus bekannten Musicals bot das jugendliche Trio Tramee der Kreismusikschule Segeberg mit Fagott und Querflöten. Nach zahlreichen Grußworten von Mandatsträgern erhielt Scheiwe aus der Hand der Vorsitzenden des Kreislandfrauenverbandes Petra Fahje die „Silberne Biene“ des Landfrauenverbandes Schleswig-Holstein. Außerdem wurde Scheiwe zur Ehrenvorsitzenden des Bad Bramstedter Landfrauenvereins ernannt, es gab Reisegutscheine für Übernachtungen und Wellness sowie Geschenke im Übermaß. 

„Nein, solche Zuwendungen habe ich wirklich nicht erwartet“, sagte die vielseits geehrte Landfrau mit einer Träne im Auge.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Verein Betreute Grundschule Hitzhusen könnte bald Geschichte sein. Die gemeinsam tagenden Ausschüsse des Schulverbandes Bad Bramstedt beschlossen auf Antrag der SPD, die Betreuung dem in Gründung befindlichen Verein „Lebenswelt Schule“ zu übertragen. Die Hitzhusener zeigten sich überrascht.

Einar Behn 11.03.2019

Die 42. Schultenhöge im Bürgerhaus von Kaltenkirchen wird mit Sicherheit in die Geschichte dieser traditionellen Veranstaltungsreihe eingehen. Nicht, weil fast die Hälfe der 35 Kaltenkirchener Stadtvertreter zu Hause geblieben war, sondern weil es neben Schwarzsauer auch vegetarische Lasagne gab.

10.03.2019

Im Vorstand des Bürger- und Verkehrsvereins (BVV) ging nach 20 Jahren eine Ära zu Ende. Jürgen Knoop, zweiter Vorsitzender, trat auf der Jahreshauptversammlung nicht wieder für diesen Posten an. Sein Nachfolger wurde der bisherige Schriftführer, der Versicherungskaufmann Sascha Fölster (35).

Uwe Straehler-Pohl 10.03.2019