Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Auto überschlägt sich: A7 war gesperrt
Lokales Segeberg Auto überschlägt sich: A7 war gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:59 07.03.2020
Fahrzeuge stehen nach einem Unfall im Stau. (Symbolbild) Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Kaltenkirchen

Spektakulärer Unfall auf der A7: Acht Personen sind am Sonnabend auf der Autobahn bei Kaltenkirchen verletzt worden. Ein Auto ist dabei offenbar von einem anderen gerammt worden und hat sich dann überschlagen.

Zwei weitere Wagen sind ebenfalls involviert gewesen. Das teilte ein Sprecher der Autobahnpolizei Neumünster nach ersten Ermittlungen mit. Überhöhte Geschwindigkeit könnte eine Rolle gespielt haben, ergänzte der Beamte.

Anzeige

Verletzte kommen ins Krankenhaus

Etwa acht Verletzte seien zur Untersuchung vorsorglich in Krankenhäuser gebracht worden. Da durch den Unfall drei Fahrbahnen Richtung Süden blockiert wurden, blieb die Autobahn in dem Abschnitt am Nachmittag für etwa zwei Stunden voll gesperrt.

Von RND/dpa

Gerrit Sponholz 07.03.2020
Einar Behn 06.03.2020