Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Auto überschlägt sich auf der A 23
Lokales Segeberg Auto überschlägt sich auf der A 23
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 11.07.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Der 61-Jährige kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.  Quelle: Stephan Jansen/dpa (Symbolfoto)
Elmshorn

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei verlor der Fahrer vermutlich aufgrund eines Krankheitsfalles die Kontrolle über sein Auto. Rettungskräfte befreiten den schwer verletzten Mann aus seinem Auto und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Anschlussstelle Elmshorn war rund zwei Stunden gesperrt 

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in einer ungefähren Höhe von 9000 Euro. Polizeibeamte sperrten die Anschlussstelle der Autobahn in Richtung Süden für etwa zwei Stunden.

Weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie hier. 

Seit 2017 hat sich der Bad Bramstedter Helmut Schiffler dem Aufspüren von öffentlichen Kunstwerken verschrieben. Auf seiner Internetseite hat er 1400 dokumentiert, 20 in Bad Bramstedt. Über diese will er ein Buch herausgeben. Doch die Recherche ist schwierig. Manchmal bleibt der Künstler unbekannt.

Einar Behn 11.07.2019

Im Schlaf ist eine 79-Jährige aus Groß Rönnau mit einem Mörser erschlagen worden. Ihr Mann hatte die Polizei alarmiert und am Telefon erklärt: Seine Frau sei tot, er habe sie erschlagen. Am Donnerstag wird das Urteil erwartet.

11.07.2019

Martinshörner heulten durch Bad Segeberg. Doch all die Rettungfahrzeuge, die in Richtung der Bahngleise rasten, hatten glücklicherweise keinen echten Notfall zum Ziel. Es fand eine Übung der Freiwilligen Feuerwehr und des Rettungsdienstes statt - und zwar ein Training der spektakulären Sorte.

Michael Stamp 10.07.2019