Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Weiter keine Spur von der Mutter
Lokales Segeberg Weiter keine Spur von der Mutter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:06 15.11.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Ein toter Säugling wurde vor einem Monat an der B 432 an der Bushaltestelle in Sülfeld gefunden. Quelle: Dirk E. Seeburg (Archiv)
Sülfeld/Kiel

Die Babyleiche war am 15. Oktober in einer Mülltüte an einer Bushaltestelle gefunden worden. Staatsanwaltschaft und Mordkommission suchen seitdem nach einer Frau, die bis kurz vor dem Fund schwanger war, ein Baby zur Welt gebracht hatte und nun aber ohne Kind lebt. Außerdem fahnden die Ermittler nach dem Besitzer eines Langarm-Shirts mit dem Aufdruck „PinBallPirates“.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Nach dem Fund einer Babyleiche in Sülfeld (Kreis Segeberg) gehen die Ermittler weiteren Hinweisen nach. Eine heiße Spur sei allerdings noch nicht darunter, sagte die Kieler Oberstaatsanwältin Birgit Heß am Mittwoch. Die Behörde lobt daher jetzt eine Belohnung für weitere Hinweise aus.

KN-online (Kieler Nachrichten) 22.10.2015
Segeberg Babyleiche von Sülfeld - Polizei sucht Zeugen über Facebook

Bei den Ermittlungen zur Babyleiche in Sülfeld (Kreis Segeberg) nutzt die Polizei nun Facebook, um weitere Zeugen zu finden. Über das soziale Netzwerk werde auch das Foto eines Langarmshirts mit dem Aufdruck „PinBallPirates“ verbreitet, dessen Besitzer von der Polizei gesucht werde, teilte ein Polizeisprecher mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 19.10.2015
Segeberg Nach Fund einer Babyleiche - Erste Hinweise im Fall Sülfeld

Der grausige Fund einer Leiche eines weiblichen Säuglings am Donnerstag in einem Mülleimer im Ortsteil Borstel ist das einzige Gesprächsthema in der Gemeinde im Kreis Segeberg. Nach Informationen von kn-online ist das Baby gesund auf die Welt gekommen. Staatsanwaltschaft und Mordkommission aus Kiel suchen jetzt die Mutter. Mittlerweile hat sich eine wichtige Zeugin gemeldet.

Günter Schellhase 16.10.2015
Segeberg Pastor Kristian Lüders - Auf Seelsorge im Mittelmeer

Ein Sandsturm auf offener See, eine Friedenstaube mitten auf dem Meer, große Ängste, noch größere Erleichterung – Kristian Lüders hat eine Menge erlebt. Der ehemalige Bad Segeberger Pastor war an Bord des Bundeswehrschiffs „Werra“ hautnah dabei, als 1200 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet wurden.

Michael Stamp 13.11.2015

Das Jugendamt ächzt unter dem anhaltenden Zustrom von Flüchtlingen - und bittet die Segeberger um Hilfe. Weil Unterkünfte fehlen, sucht der Kreis nun Gastfamilien, die minderjährige unbegleitete Ausländer bei sich aufnehmen und einige Zeit auf dem Weg im neuen Land und ins Erwachsenwerden begleiten.

Petra Stöver 13.11.2015
Segeberg Kaltenkirchen | Henstedt-Ulzburg - Zeichen gegen Gewalt an Frauen

 Seit 34 Jahren ist der 25. November Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen. In Kaltenkirchen und Henstedt-Ulzburg startet hierzu am Montag, 23. November, eine Aktionswoche. Sichtbares Zeichen: Vor den Rathäusern wehen die Banner „Frei leben – ohne Gewalt“ der Organisation Terre des femmes.

Anna Maria Persiehl 13.11.2015