Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Frühlingserwachen in der Innenstadt
Lokales Segeberg Frühlingserwachen in der Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 18.03.2017
Von Sylvana Lublow
Jürgen Knoop (links), stellvertretender Vorsitzender des BVV, und Speedway-Legende Egon Müller werben für das Frühlingsfest mit Oldtimermeile. Knoop ist selbst Besitzer eines alten Ford Mustang. Quelle: bvv
Bad Bramstedt

In Bad Bramstedt findet am Sonntag, 26. März, zum 20. Mal das Frühlingsfest statt. Veranstalter ist der Bürger- und Verkehrsverein Bad Bramstedt (bvv). Zwischen Maienbeeck, Bleeck und Landweg werden rund 40 Stände für ein buntes Bild sorgen. Viel Trubel wird hier ab 11 Uhr herrschen. Vom Kinderkarussell bis zu Autohäusern und Imbissständen ist alles dabei. Fast alle Geschäfte in der Innenstadt werden von 12 bis 17 Uhr die Türen öffnen und haben sich dazu Aktionen einfallen lassen. Den Besuchern wird beim Bummeln auffallen, was sich im letzten Halbjahr im Stadtbild verändert hat: Im Landweg 25 stellt die neue Inhaberin von Wolle & So die umgestalteten Räume vor, schräg gegenüber feiert die Bäckerei Wittorf die offizielle Wiedereröffnung nach dem Umbau. Am alten Standort Maienbeeck 3 feiert die Neue Apotheke die Eröffnung der größeren Räume, während gegenüber Aqua-Therm Andresen die neuen Räume in der Stadtmitte vorstellt. Im Landweg und auf der Kirchenkreuzung werden der stellvertretende bvv-Vorsitzende Jürgen Knoop (Foto links) und der ehemalige Speedway-Weltmeister Egon Müller (Foto rechts) die Old- und Youngtimer-Meile präsentieren. Außerdem wird auf dem Bleeck vom Betreiber des Kaisersaals ein US-Car-Treffen organisiert. Auf der neuen Veranstaltungsfläche daneben können Kinder und mutige Erwachsene erstmals in Bad Bramstedt beim Aquazorbing über das Wasser laufen, während auf dem Rasen vor dem Roland ein Segelflugzeug landen wird.

Die Stadt baut im großen Stile Schulden ab. Laut Bürgermeister Dieter Schönfeld hat Bad Segeberg sein Minus von 61 auf 39 Millionen Euro deutlich gesenkt. „Es geht voran!“ Das sei aber nur durch die umfangreichen Finanzhilfen des Landes Schleswig-Holstein möglich gewesen.

Michael Stamp 17.03.2017

Schlag gegen die Drogenkriminalität: Die Polizei hat in Henstedt-Ulzburg drei mutmaßliche Dealer in einem Einfamilienhaus überrascht und eine Marihuanazucht im Keller sichergestellt. Die Tatverdächtigen im Alter von 51, 49 und 20 Jahren zeigten sich nach Angaben der Beamten zum Teil geständig.

Lutz Timm 17.03.2017
Segeberg Jugendberufsagentur Hand in Hand auf Jobsuche

Junge Leute, die aus verschiedenen Gründe große Schwierigkeiten bei der Jobsuche haben, bekommen eine neue Anlaufstelle. Eine Jugendberufsagentur (JBA) wird eingerichtet. Der erste Standort im Kreis Segeberg wird in Norderstedt sein, weitere Filialen sollen in Kaltenkirchen und Bad Segeberg folgen.

17.03.2017