Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Facettenreiches Weihnachtskonzert
Lokales Segeberg Facettenreiches Weihnachtskonzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 20.12.2018
Von Einar Behn
Der riesige Chor der Fünftklässler begeisterte mit stimmungsvollen Weihnachtsliedern. Quelle: Friederike Kramer
Anzeige
Bad Bramstedt

Schulleiter Dr. Holger Oertel freute sich, dass die Schulgemeinschaft zum weihnachtlichen Jahresabschluss zusammenkommt und meinte stolz: „So stellen wir uns Schule vor.“

Erstaunlich, wie viel Vorbereitungsarbeit dafür nur zwei Musikpädagogen an dieser großen Schule bewerkstelligen. Anja von Essen und Harald Schilling, unterstützt von der Lehrerin in Vorbereitung Johanna Zobel, präsentierten zwei Stunden lang mehrere Chöre und Instrumentalgruppen, die ein andächtiges bis jazzig beschwingtes Programm boten.

Anzeige

Die 5. Klassen haben Chorgesang als Pflichtfach und so war die Bühne anfangs mit mehr als 100 Fünftklässlern gefüllt, die herzerfrischend und inbrünstig mit dem Lied „Engel“ den Anfang machten. Den Gymnasiasten der 6. Klassen steht es frei, entweder im Chor oder im Orchester zu musizieren. Im Chor machten sie auf ihr geplantes Musical am 1. April 2019 „Die unglaubliche Reise mit der Zeitmaschine“ mit dem Song „Ich komm’ vom Mars“ neugierig. 

Großartig, wie das Orchester der 6. Klassen in kurzer Zeit schon lernte, in einem Ensemble zusammenzuspielen. Ihr „Little Drummer Boy“ und das feierliche „Joy to the World“ klappten schon klangschön und harmonisch. „Ein wenig aufgeregt bin ich schon“, sagte die Cellistin Lene Wichert vor ihrem Auftritt, aber danach wurde sie – erleichtert - von ihrer Mutter mit einem großen Schokoladenweihnachtsmann belohnt.

Mit den englischsprachigen stimmungsvollen Weihnachtsliedern „Last Christmas“ sowie „Christmas in my Heart“ überzeugten der Mittelstufenchor und das Chorensemble der 9. und 10. Klasse und ließen mit guten Gesangssolisten den Zauber der Weihnacht einfangen.

Mit viel Applaus bedacht wurde das Schüler-Lehrer-Eltern-Orchester, das sich an Georg Philipp Telemann wagte und der Eltern-Lehrer-Ehemaligen-Chor für seinen anspruchsvollen mehrstimmigen Gesang. Die 13 Musiker der Big-Band setzten schließlich einen grandios-jazzigen Schlussakkord mit einem Christmas-Medley.

Segeberg Henstedt-Ulzburg - Spaltet sich die WHU?
Nicole Scholmann 20.12.2018
20.12.2018