Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Radfahrer im Herrenholz beraubt
Lokales Segeberg

Bad Bramstedt: Radfahrer im Herrenholz beraubt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 02.10.2020
Von Einar Behn
Die Polizei sucht Zeugen eines Raubes am vergangenen Donnerstag im Herrenholz von Bad Bramstedt. Quelle: Juliane Häckermann
Anzeige
Bad Bramstedt

Die Tat ereignete sich am vergangenen Donnerstag gegen 10.30 Uhr im Herrenholz. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei befuhr der Geschädigte, ein 55-jähriger Mann aus Brokstedt, mit seinem Fahrrad die Waldwanderwege aus Richtung Schäferberg kommend. Wie er der Polizei berichtete, näherte sich ihm ein männlicher Radfahrer, der ihm das in der Hand gehaltene Portemonnaie mit Bargeld entriss und weiterfuhr.

Der Täter ist nach Angaben des Geschädigten circa 1,80 Meter groß, Mitte 30 und hat braune, kurze Haare. Er ist auffallend schlank und trug eine blaue Jeans und eine blaue Jacke.

Anzeige

Kripo fragt: Wer ging im Wald spazieren?

Die Kripo Bad Segeberg sucht Zeugen (Tel. 04551-8840). "Möglicherweise ist der geflüchtete Radfahrer auch einem Spaziergänger begegnet", meint Polizeisprecherin Sandra Firsching. Auch sie räumte ein, dass die Tatumstände sehr ungewöhnlich seien. Aber solange es keine weiteren Zeugen gäbe, müsse die Polizei davon ausgehen, dass es sich so zugetragen habe.

Weitere Berichte aus der Region lesen Sie hier.

Einar Behn 02.10.2020
Klaus-Ulrich Tödter 01.10.2020
Corona im Kreis Segeberg - 19 Fälle, aber keiner muss in die Klinik
Gerrit Sponholz 01.10.2020