Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Der letzte Badegast stieg aus dem Wasser
Lokales Segeberg Der letzte Badegast stieg aus dem Wasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 30.09.2019
Als letzter Badegast der Saison 2019 stieg Andreas Seller aus dem Wasser. Quelle: Bernhard-Michael Domberg
Bad Bramstedt

Gegen 19 Uhr verließ Andreas Seller am Sonntagabend als letzter Schwimmer der Saison 2019 das Bad Bramstedter Warmwasserfreibad Roland Oase. „Ich hätte trotz des Regens noch eine Weile drinbleiben können, denn es ist einfach herrlich, im 26 Grad warmen Wasser seine Bahnen zu ziehen“, schwärmte der Bad Bramstedter. Seller war einer der rund 70.000 zahlenden Badegäste, die dem Schwimmbad das zweitbeste Saisonergebnis seit 2012 bescherten. Nicht mitgerechnet sind noch etwa ein Drittel Kinder bis zum vollendeten 4. Lebensjahr und Begleiter von betreuten Schwerbehinderten die das Drehkreuz passieren und keinen Eintritt zahlen.

Aktivkarte fand guten Absatz in Bad Bramstedt

„Vor dem Hintergrund, dass das Wetter in diesem Jahr eher durchwachsen war, können wir mit den Besucherzahlen durchaus zufrieden sein“, sagte Betriebsleiter Hans-Peter Kalusok. Das gute Saisonergebnis hänge auch mit den neuen Aktivkarten zusammen, vermutet Kalusok. Erstmalig bot die Roland Oase eine durchgehende Saisonkarte zum Preis von 160 Euro, für Jugendliche für 80 Euro, an. „Wer regelmäßig schwimmen geht, kann mehr als 70 Prozent des regulären Preises sparen“, rechnet Kalusok vor.

100 Kindern in der Roland Oase Schwimmen beigebracht

Doch den verantwortlichen drei Schwimmmeistern Hans-Peter und David Kalusok sowie Maik Wittgrefe treibt noch das Thema der wachsenden Zahl von Kindern um, die nicht schwimmen können. „Jedenfalls ist es uns mithilfe einer weiteren Schwimmlehrerin und der DLRG innerhalb der Saison gelungen, rund 100 Kindern im Grundschulalter das Schwimmen beizubringen,“ erläuterte Hans-Peter Kalusok.

Zufrieden zeigten sich auch die Holsteintaucher aus Kellinghusen. „Sechs Jugendliche und Erwachsene haben bei uns den Tauchschein erworben,“ freute sich Tauchlehrer Manfred Nesper. Falls die Temperaturen des Winters es zulassen, will die Tauchgemeinschaft zusammen mit der DLRG erstmalig Eistauchen im Freibad anbieten.

Hier lesen Sie weitere Nachrichten aus dem Kreis Segeberg.

Von Bernhard-Michael Domberg

Fünf Menschen sind bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B206 zwischen Wittenborn und Schafhaus (Gemeinde Bark) im Kreis Segeberg verletzt worden. Gegen 9.45 Uhr sind ein Pkw und ein Lkw zusammengestoßen. Die Straße war knapp drei Stunden lang für die Bergungsarbeiten gesperrt.

Gerrit Sponholz 30.09.2019

Auch Bad Bramstedt will sich am „Einheitbuddeln“ anlässlich des Tages der deutschen Einheit am 3. Oktober beteiligen. 200 Bäume sollen gepflanzt werden. Da auch die Jürgen-Fuhlendorf-Schule bereits am Mittwoch eine solche Aktion plant, sollen die städtischen Bäume wohl erst später gesetzt werden.

Einar Behn 30.09.2019

Mit einem massiven Ausbauprogramm erweitert der Kreis Segeberg ab Ende 2020 in weiten Teilen den Busverkehr im Kreisgebiet. Rund eine Million Euro jährlich kosten die Maßnahmen. Der Kreistag stimmte mit deutlicher Mehrheit dem Programm zu.

Gerrit Sponholz 30.09.2019