Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Sportverein hat endlich einen Vorstand
Lokales Segeberg Sportverein hat endlich einen Vorstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 21.03.2018
Von Gudrun Ehlers
Der neue Vorstand des SGR (von links): Rolf Jenkel (Beisitzer), Angela von Freyberg (Jugendwartin), Ingrid Schulz (Gemeinschaftspflege), Uta Kaysal (Schriftführerin), Himmet Kaysal (1. Vorsitzender), Armin Krüger (2. Vorsitzender), Gisela Lobinsky (Beisitzerin), Stefanie Olerich (Kassenwartin), Inge Thies (Gemeinschaftspflege) und Dana Wilhelm (Beisitzerin). Quelle: Gudrun Ehlers
Anzeige
Bad Bramstedt

Ein fast hörbares Aufatmen war unter den Mitgliedern zu vernehmen, als es tatsächlich gelang, einen neuen Vorstand zu bilden. Der bisherige zweite Vorsitzende Jürgen Bätcke hatte den Verein nach dem Weggang von Rolf Jenkel als erster Vorsitzender im vergangenen Jahr übergangsweise in beiden Positionen geführt, wollte sich jetzt aber ganz aus der Vorstandsarbeit zurück ziehen. „Wir haben überall nach einem neuen Vorsitzenden gesucht, es war wirklich sehr schwierig, jemanden dafür zu finden“, so Bätcke. Aus den eigenen Mitgliederreihen war es kaum zu schaffen, jemanden dafür zu begeistern. Viele Mitglieder sind schon im hohen Seniorenalter oder haben eine angeschlagene Gesundheit.

Der Retter und der neue Vorsitzender des SGR heißt Himmet Kaysal. Der 52-jährige gebürtige Hamburger und Sportlehrer mit Reha-Übungsleiterlizenz wohnt seit 1997 in Kellinghusen und führt dort einen eigenen Reha-Sportverein. Er engagiert sich zusätzlich als Vorsitzender des Sportverbandes im Kreis Steinburg und ist Beiratsmitglied im Landessportverband Schleswig-Holstein. Mit ihm hat der Verein jetzt einen kompetenten Vorsitzenden gefunden. Neuer zweiter Vorsitzender ist Armin Krüger. Er ist Arzt für Allgemeinmedizin, hat eine Praxis im Ort und ist betreuender Arzt für den Herz- und Rehasport im Verein.

Anzeige

Den Staffelstab in Form eines Stiftes übergab die scheidende Schriftwartin Jutta Hansmann an ihre Nachfolgerin Uta Kaysal, der Ehefrau des neuen Vorsitzenden. In der Gemeinschaftspflege wird Inge Thies zukünftig von Ingrid Schulz unterstützt. Neuer Beisitzer wurde Rolf Jenkel, er übernimmt den Posten von Dr. Claus Meifort.

Der Verein hat aktuell 311 Mitglieder. Die Herz- und Rehasportgruppen sowie die Schwimmgruppen sind alle sehr gut besucht. Die Rollstuhlgruppe für die Kinder hat zurzeit nur fünf Mitglieder.

Segeberg Wegen Kisdorfer Weg - Chaos in der Graff
Klaus-Ulrich Tödter 21.03.2018
Segeberg Tauschaktion für Senioren - Führerschein gegen Fahrschein
20.03.2018
Klaus-Ulrich Tödter 20.03.2018