Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Bad Bramstedt: Tourismusbüro bleibt umstritten
Lokales Segeberg Bad Bramstedt: Tourismusbüro bleibt umstritten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:55 13.02.2020
Von Anna Maria Persiehl
Kanufahren auf den Auen in Bad Bramstedt ist beliebt. Aber hat die Stadt auch genug zu bieten, um ein Tourismusbüro zu betreiben? Der Seniorenbeirat plädiert dafür. Quelle: privat
Bad Bramstedt

Das städtische Tourismusbüro auf dem Bleeck sorgt weiterhin für einen Disput über die Wichtigkeit der Einrichtung. Ein scharfer Kritiker des herrsch...

Straßenausbaubeiträge - Neue Initiative fordert Abschaffung

Eine halbe Million Euro sollen die Anlieger im Silgen Bargen in Bornhöved für die Straßensanierung zahlen. Das Bauprogramm ist beschlossen. 40000 Euro kommen auf Diana Mull und ihren Mann zu. Nun haben 14 Anlieger eine Bürgerinitiative gegründet. Ihr Ziel: Die Abschaffung der Beiträge.

Nadine Materne 13.02.2020
Kultur in Bad Segeberg - Jazz, Pop, Klassik auf 60 Quadratmetern

Ganz nah dran am Publikum sind die Künstler in der Remise in Bad Segeberg auf nur 60 Quadratmetern. Jazz, Klassik, Pop und Chansons bietet das neue Programm in Bad Segeberg. Auf viele Künstler können sich Kulturfreunde freuen.

Nadine Materne 13.02.2020
Festival gegen Rechts - Prinzen-Sänger kommt nach Sülfeld

Der Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel kommt am Sonnabend, 15. Februar, nach Süölfeld, um bei einem kleinen Musikfestival der gemeinde aufzutreten. Das Festival soll im Hinblick auf die verangenen Vorkommnissse mit drei Neonazis Gemeinschaft und Solidarität gegen Rechts symbolisieren.

Sylvana Lublow 12.02.2020