Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Feuerwehr-Imagevideo ausgezeichnet
Lokales Segeberg Feuerwehr-Imagevideo ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 29.05.2019
Von Thorsten Beck
Anfang Dezember wurde der Imagefilm der Bad Segeberger Feuerwehr in der Innenstadt gedreht. Quelle: privat
Anzeige
Bad Segeberg

Mit dem Beitrag „Kindheitsträume“ siegten die Blauröcken aus der Kreisstadt in der Kategorie „Mitgliederfindung/Image“. Besonderheit: Dieses Video war in Kooperation mit Studenten der Hochschule Kiel entstanden. „Kindheitsträume“ hatte schon auf Facebook für Begeisterung gesorgt, war über 1300 Mal geteilt, 120 000 Mal aufgerufen worden und hatte mehr als 1400 Likes erhalten. 

183 Filme eingesandt

Insgesamt 171 Feuerwehren und Fördervereine hatten sich mit 183 Filmen an dem Wettbewerb beteiligt. Es gab drei Kategorien: Kampagne, Mitgliederwerbung/Image und Kinder-/Jugendfeuerwehr. Das Preisgeld betrug insgesamt 10 000 Euro. 

Anzeige

Im Rahmen einer Festveranstaltung überreichte Feuerwehr-Magazin-Chefredakteur Jan-Erik Hegemann den Kameraden und Studenten neben einem „Goldenen Florian“ auch einen Scheck über 1.500 Euro. Auf den Plätzen 2 und 3 in der Kategorie Mitgliederfindung/Image folgten die Feuerwehr Düsseldorf mit dem Video „Wir können nicht leise, aber ziemlich viel“ und die Feuerwehr Alfeld (Niedersachsen) mit dem Film „ICH.DU.WIR – Lass uns nicht gegen die Wand fahren“.

Demographischer Wandel macht sich bemerkbar

„Bei den Freiwilligen Wehren in Deutschland macht sich der demographische Wandel inzwischen stark bemerkbar“, sagte Hegemann. „Flächendeckend sinkt die Zahl der Aktiven.“ Die aus den Jugendfeuerwehren nachrückenden Kräfte reichten nicht mehr aus, um alle altersbedingt Ausscheidenden zu ersetzen. Um auch zukünftig schlagkräftig zu bleiben und das Sicherheitsniveau für die Bürger garantieren zu können, müssten die Feuerwehren verstärkt um neue Mitglieder werben. 

Um die Feuerwehren bei der Mitgliederwerbung und -bindung zu unterstützen, hat das Feuerwehr-Magazin Mitte 2018 den Wettbewerb „Goldener Florian“ ausgeschrieben. Damit sollen witzige, überraschende und gut gemachte Videos ausgezeichnet und vorgestellt werden. „Mit keiner anderen Darstellungsform lässt sich aktuell so viel Aufmerksamkeit erreichen wie mit gut gemachten Videos“, so Hegemann.

Auswahl auf YouTube

Wer Interesse hat, kann sich die Beiträge der 30 Finalisten auf dem YouTube-Kanal des Magazins angucken. Als 31. Video findet sich dort auch der Film der Wehr Salzgitter, der wegen seiner Spezialeffekte mit einem Sonderpreis ausgezeichnet wurde.

Einar Behn 29.05.2019
Nicole Scholmann 29.05.2019
Sylvana Lublow 28.05.2019