Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Anstehen für Selfies mit Winnetou
Lokales Segeberg Anstehen für Selfies mit Winnetou
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 08.07.2018
Von Gunnar Müller
Vor Möbel Kraft hatten die Fans des Karl-May-Ensembles die Möglichkeit, Autogramme und Selfies von den Schauspielern zu ergattern. Christa Taege aus Bebensee stellte sich - wie hier bei Christine Neubauer - bei mehreren Schauspielern an. Quelle: Gunnar Müller
Bad Segeberg

„Ach“, sagte Peter Kruse und überlegte: „Das machen wir schon ewig. Mindestens 15 Jahre.“ Der Chef des Bad Segeberger Möbel-Kraft-Hauses fand das nicht ungewöhnlich, dass die Karl-May-Schauspieler auch gerne zur Autogrammaktion am Möbelhaus kommen. Und so lassen sich bei dort auch Karten für Karl May kaufen – oder bei dieser Gelegenheit am Glücksrad Freikarten erdrehen.

Gaststars bekommen auch kleine Geschenke

„Der Wettermacher da oben meint’s wohl gut,“ sagte Christa Traege und schob ihren Wagen vor sich durch die langen Schlangen, die sich vor den Schauspielern gebildet hatten. Die Bebenseeerin wollte unbedingt zu Christine Neubauer. „Ihre Schönheit strahlt ihren Charakter aus.“ Neubauer spielt bei „Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg“ Judith Silberstein, eine fiese und hinterhältige Frau. Traege überreicht Neubauer eine Streichholzschachtel, auf der sie Judith und die Felsenburg gemalt hat. Dann lenkte sie geschickt ihren Wagen weiter und verabschiedete sich. Ihr fehlten noch ein paar andere Autogramme.

Mehr als 600 Fans wollten Autogramme der Gaststars

Jan Sosniok (Winnetou) und Christine Neubauer (Judith Silberstein), Jochen Horst (Harry Melton) und Joshy Peters (Old Shatterhand), Nicolas König (Vete-Ya) und Max König (Yuma-Shetar), Melanie Böhm (Felisa) und Patrick L. Schmitz (José Sancho Gonzalez), Stephan A. Tölle (Jurisconsulto und Hermann Weber), Fabian Monasterios (Player) sowie Harald Wieczorek (Don Geronimo, Nalgu-Mokaschi und Don Timoteo Pruchillo) – das gesamte Ensemble der Karl-May-Spiele wartete eine Stunde lang geschminkt und im Outfit ihrer Rolle auf die Fans. 

Manche wollten einfach nur ein Selfie mit ihren Lieblingsstars – andere sammelten von allen die Unterschriften. Auf dem aktuellen Programmheft oder in Alben.

Nicht nur die Netten sind beliebt

Ricci Simon, Limb Schnoor und Sohn Leland haben sich morgens in Wildwestern-Schale geschmissen. Rock ’n’ Roll in der Parkplatzprärie. „Wir unternehmen gerne was, wo Leland einfach nur happy ist.“ Der 8-Jährige reitet, macht Karate, Cowboy und Indianer ist eigentlich voll sein Ding. Aber mit Winnetou hat er’s nicht so: „Ich mag die Bösen.“ Jochen Horst ist in diesem Jahr sein absoluter Favorit. Und so posierte Leland neben seinem bösen Idol, der in Wahrheit ziemlich nett und zuvorkommend Leland mit auf den Tisch hievte. „Ha, der ist ja geil“, freute sich da auch Mutter Rici. Und vielleicht kommt sie ab jetzt nur nicht wegen Jan Sosniok an den Kalkberg in Bad Segeberg.

Warum in Bad Segeberg Winnetou und Old Shatterhand für Gerechtigkeit sorgen und nicht die Nibelungen am Kalkberg aufgeführt werden, lesen Sie in unserem Scrollytelling.

Segeberg Kaltenkirchener Schüler - Bis zu den Ferien nach Paris

Die Zensuren stehen, die Zeugnisse sind geschrieben. Wie lassen sich die letzten Tage vor den Ferien sinnvoll nutzen? Vier Lehrerinnen des Gymnasiums Kaltenkirchen und der Gemeinschaftsschule Dietrich Bonhoeffer lieferte mit einer Fahrt nach Paris eine schwer zu übertreffende Antwort.

Heinrich Pantel 08.07.2018

"Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg": Seit 1952 locken die Karl-May-Spiele jährlich bis zu 370000 Besucher nach Bad Segeberg. Warum hier fast die Nibelungen und nicht die Abenteuer des Apachen Winnetou aufgeführt wurden, beschreibt das Storytelling "Wie kamen die Indianer in den Norden?".

Gunnar Müller 03.09.2018
Segeberg Treff auf der Rennkoppel - Im "Camp D" ist Diabetes ganz normal

Über 400 junge Diabetes-Patienten treffen sich beim "Camp D" auf der Rennkoppel in Bad Segeberg. Die Veranstaltung wird zum fünften Mal vom dänischen Pharmakonzern Novo Nordisk angeboten. Die Erkrankten im Alter von 18 bis 25 Jahren sollen lernen, ungezwungen und konstruktiv mit Diabetes umzugehen.

Michael Stamp 07.07.2018