Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Landwirte wollten Regale leer kaufen
Lokales Segeberg Landwirte wollten Regale leer kaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 10.02.2020
Von Einar Behn
Die Einkaufswagen blieben leer: Die Landwirte Hauke Hargens (v. li.) aus Föhrden-Barl, Ole Harms (Hasenmoor), Heins-Heinrich Möckelmann (Schmalfeld), Marek Meyer (Kisdorferwohld), Hauke Timmermann (Armstedt) und Jan Marten (Hardebek) wollten aus Protest alle Milram-Artikel aufkaufen. Real untersagte das. Quelle: Einar Behn
Bad Bramstedt

Milram, ein Unternehmen des genossenschaftlich organisierten Deutschen Milchkontors, will höhere Preise durchsetzen. Die Supermarkt-Kette Real akzep...

Gefangen in der Kneipe: Am frühen Sonntagmorgen erreichte die Polizei Elmshorn dieser ungewöhnliche Notruf. Ein 20-Jähriger war gegen 4.15 Uhr auf der Toilette eines Pubs aufgewacht - nur dieser war schon lange geschlossen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 10.02.2020
Elektro-Laack-Cup - SV Todesfelde holt Turniersieg

Die Mimik von Sven Tramm sagte alles. Der Trainer der Oberliga-Fußballer des SV Todesfelde kniff die Augen zusammen und legte die Stirn in Falten. Der erfolgsverwöhnte Coach ärgerte sich über das, was er beim Blitzturnier des TSV Pansdorf von seiner Mannschaft zu sehen bekam.

Markus Weber 10.02.2020

Das Regenbogenhaus in der Von-Bodelschwingh-Straße in Kaltenkirchen bekommt einen 160-Quadratmeter-Anbau. Nun wurde Richtfest gefeiert. Die 43 Mitarbeiter bekommen dadurch endlich mehr Platz für Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die es schwer haben, in der Gesellschaft ihren Platz zu finden.

Birgit Panten 10.02.2020