Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Baustelle Wortort offen für Besucher
Lokales Segeberg Baustelle Wortort offen für Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:06 25.04.2018
Zum Tag der Städtebauförderung am 5. Mai kann die WortOrt-Baustelle in Bad Segeberg besichtigt werden. Quelle: Nadine Materne
Anzeige
Bad Segeberg

Zu den interessantesten Einblicken gehört wohl die dicke rote Tresortür aus Zeiten der alten Sparkasse im Keller des Gebäudes. „Die Tür bleibt erhalten“, sagt Architekt Hauke Kraß beim Rundgang über die Baustelle an der Oldesloer Straße. Das Stadtarchiv im Keller hat jetzt helle Räume. Große Fenster öffnen sich zum Innenhof. Wenn die Baumaßnahme voraussichtlich im August beendet ist, wird das Archiv mit seinen Mitarbeitern von außen sichtbar sein.

Neubau mit Veranstaltungssaal

Eine Etage höher ist der Betrieb der Stadtbücherei bereits gestartet. Der Durchgang zum Neubau ist mit Holzplatten versperrt. Dahinter herrscht noch Baustellenbetrieb. Mehrere Männer sind dabei, die bodentiefen Fenster zum Hof einzubauen. Hier entsteht ein Veranstaltungssaal für 50 bis 60 Personen. Auf der Rückseite des Gebäudes wird zukünftig der barrierefreie Haupteingang zur Bibliothek sein. Außerdem ein behindertengerechtes WC, das mit Euro-Schlüssel auch außerhalb der Öffnungszeiten zugänglich sein wird. „Das war eine Anregung aus der Politik, die umsetzbar war“, sagt Langethal.

Rundgang über die WortOrt-Baustelle. Das Heinrich-Wickel-Haus mit Stadtbibliothek, Archiv und Tourist-Info wird zum Stadtinfoaus umgebaut und erweitert.

Von Nadine Materne

25.04.2018
Lutz Timm 25.04.2018
Sylvana Lublow 25.04.2018