Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Supersommer sorgt für Besucherboom
Lokales Segeberg Supersommer sorgt für Besucherboom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 16.08.2018
Foto: Das war für Dominik Schoof gar nicht so einfach, im Kaltenkirchener Freibad auf der wackeligen Matte zu stehen. Sofia Baff hatte sich deshalb gleich draufgelegt.
Das war für Dominik Schoof gar nicht so einfach, im Kaltenkirchener Freibad auf der wackeligen Matte zu stehen. Sofia Baff hatte sich deshalb gleich draufgelegt. Quelle: Klaus-Ulrich Tödter
Anzeige
Kaltenkirchen/Henstedt-Ulzburg

 Im Kaltenkirchener Bad im Freizeitpark, das von der Holstentherme betrieben wird, haben sich die Besucherzahlen bis Anfang August im Vergleich zu den Vorjahren verdoppelt. Insgesamt konnten bis Ende Juli rund 54.000 Besucher gezählt werden, das sind rund 28l800 Gäste mehr als im Vorjahr zu dieser Zeit. „Dies entspricht einer Steigerung von rund 115 Prozent. Und das ist natürlich toll“, so Holstentherme-Geschäftsführer Stefan Hinkeldey. Er führt das zwar vor allem auf die hochsommerliche Wetterlage, aber auch auf das umfangreiche Angebot des Freibades zurück.

Auch die Holstentherme hatte mehr Gäste

Aber auch die Besucherzahlen im Erlebnisbad und Saunaparadies  Holstentherme sind um 2,5 Prozent auf 283.000 bis Ende Juli gestiegen. Den Grund dafür sehe das Unternehmen in der Attraktivität  der gesamten Außenbereiche und auch im kostenfreien Übergang zum Warmwasser-Freibad, sagt der Geschäftsführer. 

An Spitzentagen 800 Besucher

Auch im Naturbad Beckersberg in Henstedt-Ulzburg war in den vergangenen Monaten mächtig was los. Von Anfang Mai bis Anfang August besuchten 22.254 Menschen den idyllischen Naturbadesee. Im vergangenen Jahr waren im selben Zeitraum knapp 8000 Besucher gezählt worden. Die Gemeinde als Betreiberin des Naturbades freut sich über bisherige Einnahmen in Höhe von über 34.000 Euro (2017: 9874,50 Euro). Es seien erheblich mehr Zwölferkarten für Erwachsene verkauft worden sowie Tageskarten. „In Spitzenzeiten hatten wir 800 Badegäste am Tag hier“, berichtet Rettungsschwimmer Carsten Harder.

Von Klaus-Ulrich Tödter und Nicole Scholmann

Von sz

16.08.2018
Gerrit Sponholz 16.08.2018
Birgit Panten 16.08.2018