Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Richtfest bei "Leben am Mondsee"
Lokales Segeberg Richtfest bei "Leben am Mondsee"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 14.08.2019
Von Nicole Scholmann
Der Richtkranz hängt: Am Krückauring entsteht das Bauprojekt "Leben am Mondsee". Quelle: Nicole Scholmann
Kaltenkirchen

In diesem Bereich kooperiert Big Bau mit der Diakonie Altholstein. Big Bau investiert 27 Millionen Euro.

Drei der fünf Stadtvillen sind an Investoren verkauft. Für zwei laufe der Vertrieb an, hieß es von Big Bau. Das Unternehmen möchte alle Stadtvillen an den Mann bringen. Im Eigentum verbleibt das Gebäude des betreuten Wohnens.

„Für Kaltenkirchen ist es ein besonderes Richtfest“, betonte Bürgermeister Hanno Krause in seiner Ansprache. Es sei ein langer Weg gewesen, bis nun der Baufortschritt zu sehen sei. Rund um das Hochhaus („Großer Karl“) habe die Stadt etwas entgegensetzen wollen, um die Attraktivität zu steigern. Inzwischen wird rund um Kaltenkirchens „Wolkenkratzer“ gebaut. Krause lobte die Zusammenarbeit mit dem Investor Big Bau. Unkompliziert und vertrauensvoll seien die Absprachen und Vertragsverhandlungen gewesen.

Bürgermeister freut sich über Investor

„So wünsche ich mir Wirtschaft in unserer Stadt“, erklärte der Rathauschef. Er freue sich über die Kooperation mit der Diakonie und die Möglichkeiten, die das mit sich bringen werde. „Für Big Bau ist es die erste Zusammenarbeit mit der Diakonie“, sagte Dr. Marc Weinstock, geschäftsführender Gesellschafter bei Big Bau. Es handele sich um ein spannendes, zeitgemäßes Konzept mit Zukunft.

Kaltenkirchen sei ein großartiger Standort für Wohnungsbauinvestoren, meinte Weinstock. Nur: „Das Hochhaus in der Nachbarschaft tut uns weh.“ Weinstock gab Bürgermeister Krause einen Tipp mit auf den Weg: „Sprengen Sie das Ding!“

Betreutes Wohnen und Tagespflege sind innovativ

Diakonie-Vertreter Benjamin Seidel sieht in dem betreuten Wohnen samt Tagespflege die Zukunft. „Das ist innovatives Wohnen bis ins hohe Alter“, erklärte Seidel. Es gebe bereits Nachfragen nach den 33 Appartements im Bereich betreutes Wohnen. Für die Diakonie sei diese Art der Kooperation ein guter Schritt in die Zukunft. In Henstedt-Ulzburg gibt es ein ähnliches Projekt an der Schulstraße. Der Bedarf sei da, so Seidel. Immer mehr ältere Menschen möchten nicht im Heim ihren Lebensabend verbringen, sondern so lange wie möglich selbstständig bleiben. Das sei in betreuten Wohnungen der Diakonie Altholstein möglich. Pflegeleistungen können nach Bedarf gebucht werden.

Tag der offenen Tür in Musterwohnung

Musterwohnungen in den Stadtvillen sind fertig und können mittwochs von 14 bis 16 Uhr besichtigt werden. Einen Tag der offenen Tür dort können Interessierte am kommenden Sonnabend, 17. August, von 13 bis 15 Uhr besuchen.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Segeberg An A21 im Kreis Segeberg - Solarstromanlage in Daldorf geplant

„Irgendwer muss doch mal anfangen, damit Daldorf CO2-neutral mit Strom versorgt wird“, sagt Klaus Thiele, Landwirt im Ruhestand. Er hat zwei Hektar Maiskoppel im Süden der Gemeinde an die Windwärts Energie GmbH aus Hannover verpachtet. Entstehen soll dort eine Flächen-Photovoltaikanlage.

Klaus J. Harm 14.08.2019

Seit der Bleeck 2015 neu gestaltet und zur „Verkehrsberuhigten Geschäftszone“ wurde, wünschen sich die Bad Bramstedter Ortspolitiker einhellig, den Lastwagenverkehr vom Marktplatz zu verbannen. Doch dafür gab es bisher keine Genehmigung vom Kreis Segeberg. Die Grünen wagen nun einen neuen Vorstoß.

Einar Behn 14.08.2019

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurden an der für den Durchgangsverkehr gesperrten Straße Steinlohredder/Lindenbergredder zwischen Oering und Itzstedt die Hinweisschilder auf die Sperrung geklaut. Laut Oerings Bürgermeister Bodo Nagel (WGO) wurde Anzeige erstattet.

Nicole Scholmann 14.08.2019