Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Lädierten Jungstorch gerettet
Lokales Segeberg Lädierten Jungstorch gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 26.07.2018
Von Gerrit Sponholz
Holger Möckelmann vom Nabu zeigte den Blunker Kindern den lädierten Jungstorch. Quelle: Wiebke Bock
Anzeige
Blunk

Am Mittwoch kam die Bad Segeberger Feuerwehr mit ihrer Drehleiter zu Hilfe, berichten Gemeindevertreterin Heike Machholz und Bürgermeisterin Wiebke Bock. Auch Holger Möckelmann von der Nabu Arbeitsgemeinschaft Storchenschutz Schleswig-Holstein packte mit an.

Der verletzte Jungstorch konnte wegen seiner Verletzung nicht wegfliegen und wurde geborgen. Wieder zurück am Boden wurde den Blunker Kindergartenkinder, die die Aktion verfolgten, der kranke Storch gezeigt. „Dem armen Tier fehlte ein Stück von seinem Bein, der Fuß“, sagt Machholz.

Anzeige

Möckelmann erzählte den Kindern, dass der Storch jetzt zum Wildpark Eekholt gebracht und dort gesundgepflegt wird. Der andere Jungstorch war abends wieder auf dem Nest.

Segeberg Henstedt-Ulzburg - Handwerker in den Schulen
Nicole Scholmann 26.07.2018
Gerrit Sponholz 26.07.2018
Nicole Scholmann 25.07.2018