Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Nach Diebstahl Mitarbeiter verletzt
Lokales Segeberg Nach Diebstahl Mitarbeiter verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 26.03.2019
Die Polizei sucht Hinweise zu einem räuberischen Diebstahl in Boostedt. Quelle: Juliane Häckermann
Anzeige
Boostedt

In Boostedt gab es am Montag einen räuberischen Diebstahl in einem Discounter in der Neumünsterstraße. Gegen 12.45 Uhr hatte eine Kassiererin laut Polizei zwei Männer dabei beobachtet, wie diese Zigarettenschachteln einsteckten.

Die Kassiererin gab dies an ihre Kollegen weiter. Diese stellten sich dann an den Ausgangsbereich und sprachen die beiden Männer an, die zuvor noch regulär einen kleinen Einkauf tätigten. Sie forderten die Männer auf, mit ins Büro zu kommen. Daraufhin protestierten die Männer lautstark in einer ausländischen Sprache.

Anzeige

Supermarkt-Mitarbeiter gegen Türrahmen geschubst

Eine der beiden Männer schubste einen der drei Mitarbeiter so kräftig gegen einen Türrahmen, dass dieser sich an der Schulter verletzte. Daraufhin flüchteten die Männer Richtung Neumünsterstraße/Kreisverkehr.

Die Täter werden laut Polizei wie folgt beschrieben:

- Männlich, etwa 20 bis 30 Jahre alt, zirka 1,70 bis 1,75 m groß, auffallend schlank, dunkle, kurze Haare.

- Sie trugen ein grau-schwarzes Basecap.

- Einer hatte eine dunkle Brusttasche und einer einen Vollbart.

- Insgesamt sahen sich die Täter seht ähnlich.

Eine Nahbereichsfahndung verlief ohne Erfolg. Die Polizeistation Landesunterkunft Boostedt hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter 04393-9671000 um Hinweise. Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kann Angaben zu den Tätern machen?

Von KN-online

26.03.2019
Gerrit Sponholz 26.03.2019
Uwe Straehler-Pohl 25.03.2019