Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Wohnhaus mit Carport brennt nieder
Lokales Segeberg Wohnhaus mit Carport brennt nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 27.11.2018
Feuerwehrleute löschen einen Brand (Symbolbild). Quelle: Stefan Sauer
Anzeige
Hartenholm/Sievershütten

Brände haben in Hartenholm und Sievershütten in den letzten Tagen erhebliche Schäden verursacht. Laut Polizei brannte in der Nacht zu Mittwoch in Hartenholm ein Einfamilienhaus mit einem Carport nieder. Auch und zwei Autos wurden zerstört. Am 20. November brannte es zudem in einem Gebäudekomplex in der Holstenstraße in Sievershütten. Das Feuer entstand im Bereich einer Küchenzeile des Objektes. In beiden Fällen hat die Kripo Bad Segeberg die Ermittlungen aufgenommen.

Feuer greift von Carport auf Wohnhaus über

Über den Notruf meldete eine Zeugin um 2.30 Uhr einen Brand in der Straße Schwarzeneck von Hartenholm. Verschiedene Freiwillige Feuerwehren suchten die Örtlichkeit umgehend auf und brachten das Feuer, das von einem Carport auf ein angrenzendes Einfamilienhaus übergegriffen hatte, unter Kontrolle. In dem Carport brannten zwei Fahrzeuge vollständig aus. Personen erlitten keinerlei Verletzungen.

Brandursache noch unklar, Polizei sucht Zeugen

Die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt. Die Brandursache ist noch unklar und aktuell Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Schätzungen zufolge liegt die Schadenshöhe im unteren sechsstelligen Bereich. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, diese der Kriminalpolizei Bad Segeberg unter 04551 8840 mitzuteilen.

Person bei Brand in Sievershütten verletzt

Auch im Fall des Brandes in Sievershütten sucht die Polizei noch nach Zeugen. Die Schadenshöhe liegt dort vermutlich in einem niedrigen fünfstelligen Bereich. Eine Person wurde mit leichten Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Von RND

Sylvana Lublow 22.11.2018
Michael Stamp 22.11.2018
Einar Behn 21.11.2018