Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Brandstiftung? Tatverdächtige gesucht
Lokales Segeberg Brandstiftung? Tatverdächtige gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 05.05.2017
Von Sylvana Lublow
Polizei veröffentlichte ein Videoprint der Tatverdächtigen im Fall eines Brands in Boostedt. Quelle: Polizei Segeberg
Boostedt

Am Samstagabend, 25. März, brannte in Boostedt eine Lagerhalle in der Neumünsterstraße. Wie die Ermittlungen der Kriminalpolizei jetzt ergaben, soll es sich um Brandstiftung gehandelt haben, zumindest gebe es Hinweise in diese Richtung. Tatverdächtige sind zwei Jugendliche, die direkt vor der Tat mit der AKN von Neumünster nach Boostedt gefahren sind und dann das Grundstück der Halle betreten haben. Am Bahnhof wurden sie von einer Videokamera aufgenommen. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Hinweise auf die beiden Jugendlichen auf dem Videoprint geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Bad Segeberg zu melden: 04551/8840.

In Kayhude kam es am Dienstag zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Stegener Weg. Der oder die Täter verschafften sich zwischen 14.30 und 16.30 Uhr gewaltsam Zutritt zu dem Haus und entwendeten Schmuck.

05.05.2017

Wenn am Sonnabend auf dem Parkplatz der Amtsverwaltung in Itzstedt gehandelt und gefeilscht wird, dann ist wieder Flohmarkttag des Freundeskreises Ahja/Estland. Von 10 bis 16 Uhr werden über 20 Stände aufgebaut und wird Ausrangiertes angeboten. Der Erlös geht an die Arbeit des Freundeskreises.

Nicole Scholmann 05.05.2017

Mit Überraschungen hatte ohnehin keiner gerechnet, denn in Hintergrundgesprächen hatten sich die Mitglieder bereits geeinigt: Der Amtsausschuss des Amtes Bad Bramstedt-Land wählte die beiden Nachfolger für die Posten der stellvertretenden Amtsvorsteher: Torsten Klinger und Claudia Peschel.

04.05.2017