Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Grüne empfehlen Jeske und Kütbach
Lokales Segeberg Grüne empfehlen Jeske und Kütbach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 27.08.2018
Von Sylvana Lublow
Kandidatin Verena Jeske (links) stellte sich den Fragen der Grünen, Stadtverordnete Sabine Prohn moderierte. Quelle: Sylvana Lublow
Anzeige
Bad Bramstedt

„Wir halten sowohl Verana Jeske als auch den amtierenden Bürgermeister Hans-Jürgen Kütbach für wählbar“, sagt Grünen-Stadtverordneter Fritz Bredfeldt. Kütbach wurde zur Befragung nicht eingeladen, „weil wir ihn aus jahrelanger Zusammenarbeit kennen“, so Bredfeldt.

Die Bewerbung des kurdischstämmigen Yilmaz begrüßen die Grünen zwar, „er zeigt Engagement“, auf Grund seiner fehlenden Erfahrungen in der Verwaltung und Kommunalpolitik können sie seine Wahl jedoch nicht empfehlen.

Anzeige

Jeske gut informiert, Kütbach fair und bürgernah

Verena Jeske habe sich gut informiert gezeigt, ihre Vorstellungen für eine Energiewende, den Erhalt der Innenstadt und nachhaltige Verkehrspolitik habe den Grünen gefallen. „Allerdings sind dies Themen, mit denen wir uns in der Kommunalpolitik bereits auseinandersetzen“, so Bredfeldt. Für sie spreche außerdem ihre berufliche Erfahrung im Verwaltungswesen.

Der amtierende Bürgermeister stehe für faire Zusammenarbeit, Offenheit und Bürgernähe. Jedoch: „Die Verwaltung, für die Herr Kütbach verantwortlich zeichnet, arbeitet aus unserer Sicht nicht immer so zielgerichtet, wie es wünschenswert wäre“, so Bredfeldt: „Dennoch schätzen wir seine umfangreiche kommunalpolitische Erfahrung und sein fundiertes Wissen.“

Am 13. September stellen sich alle drei Kandidaten vor

Die Bad Bramstedter sollen sich selbst ein Bild von den Kandidaten machen, so die Grünen: „Wichtig ist uns vor allem, dass alle wählen gehen, denn am 23. September haben wir die Wahl“, so Bredfeldt.

Die drei Kandidaten stellen sich der Öffentlichkeit am Donnerstag, 13. September, ab 19 Uhr im Tryp by Windham Hotel vor. Moderiert wird die Veranstaltung vom ehemaligen Bürgermeister Udo Gandecke.

Jann Roolfs 26.08.2018
Segeberg Unfall in Höhe Wahlstedt - Auto überschlägt sich auf der A21
Michael Stamp 26.08.2018