Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Bulgare als Falschfahrer
Lokales Segeberg Bulgare als Falschfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 23.12.2012
Von Anna Maria Persiehl
Quelle: dpa
Bad Bramstedt

Mehrere Verkehrteilnehmer meldeten sich gegen 6.30 Uhr bei der Polizei und berichten von einem Geisterfahrer zwischen Großenaspe und Bad Bramstedt.

 Die Polizei konnte das Fahrzeug zunächst nicht antreffen, aber gegen 7 Uhr fiel ihnen kurz vor dem Autobahnrevier auf der A7 ein Mercedes auf, auf den die Beschreibung der Zeugen zutraf. Der Bulgare bestätigte bei der anschließenden Kontrolle, als Falschfahrer unterwegs gewesen zu sein. Wegen des Verdachts, dass der 29-Jährige unter dem Einfluss von Drogen stand, wurde eine Blutprobe entnommen. Der beschlagnahmte Führerschein war fünf Tage zuvor abgelaufen. Der Fahrer musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 600 Euro hinterlegen und seinen Wagen stehen lassen.

 Dem Mann steht nun ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie Fahrens unter Drogeneinfluss und ohne gültige Fahrerlaubnis bevor.