Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Christian Möller ist neuer Schulleiter
Lokales Segeberg Christian Möller ist neuer Schulleiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 31.08.2019
Von Nicole Scholmann
Der neue Schulleiter Christian Möller (Mitte) hat den Rückhalt von Schulrat Odert Schwarz (rechts) und Bürgermeister Stefan Bauer. Quelle: Nicole Scholmann
Henstedt-Ulzburg

Nachdem Wolfgang Gruchot das Amt vor einem Jahr abgegeben hatte, sprang sein Stellvertreter Holger Klose ein. Erst in diesem Jahr konnte die Stelle ausgeschrieben werden, da Gruchot offiziell den Posten noch besetzte. Erst mit seinem Ausscheiden aus dem Schuldienst konnte das Bewerbungsverfahren für die Stelle in der Olzeborchschule anlaufen.

Bereits seit acht Jahren an der Olzeborchschule

Christian Möller ist kein Unbekannter an der Olzeborchschule. Seit acht Jahren ist der 48-Jährige, der in Hamburg-Eppendorf wohnt und ein Segelboot auf der Alster liegen hat, an der Schule in Henstedt-Ulzburg tätig. Von vornherein – so Möller – sei ihm klar gewesen, dass er Rektor werden wollte. „Wo möchte man anders Schulleiter sein? Nirgendwo anders als hier“, erklärte Möller im Kreise seiner Lehrerkollegen und den weiteren Mitarbeitern der Olzeborchschule. Er sei sehr offen mit seiner Bewerbung umgegangen und habe den Kollegen davon erzählt. Nach dem umfangreichen Bewerbungsprozedere hatte der Schulleiterwahlausschuss sich für Möller entschieden.

Christian Möller wurde in Lübeck geboren

Möller wurde in Lübeck geboren und absolvierte nach dem Abitur eine Lehre zum Groß- und Außenhandelskaufmann. Im Anschluss studierte er auf Lehramt in Kiel. Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren unter anderem Schulen in Lübeck und im Kreis Pinneberg. Im Jahr 2011 kam er nach Henstedt-Ulzburg und wurde gleich Konrektor.

750 Schüler besuchen die Olzeborchschule

Die Olzeborchschule wird von gut 750 Jungen und Mädchen besucht, die sich je zur Hälfte aufteilen in Grundschulbereich und der Gemeinschaftsschule. 56 Lehrer vermitteln Wissen an die Kinder und Jugendliche. Seit Jahren kämpft die Schule mit einem schlechten Ruf. „Das ist für mich nicht nachvollziehbar“, sagte Schulleiter Möller. Er wies auf das Zwei-Säulen-Modell der Olzeborchschule hin: Seit diesem Schuljahr gibt es zwei Sportklassen, die von über 45 Schülern besucht werden. Dort erhalten die Jungen und Mädchen deutlich mehr Sportunterricht als üblich. Ein weiteres Plus der Olzeborchschule sei es, dass sie nicht Deutsch und Englisch lehrt, sondern auch Französisch und Spanisch.

Neues Gremium soll Zukunft planen

Zusammen mit Eltern will die Schulleitung eine Arbeitsgruppe ins Leben rufen, die sich mit dem Profil der Olzeborchschule beschäftigt. Was sei bewahrenswert, was soll Neues auf die Beine gestellt werden? Damit soll sich dieses Gremium beschäftigen.

Bürgermeister Stefan Bauer als Vertreter des Schulträgers sieht optimistisch in die Zukunft. In den vergangenen zwei Jahren sei die Schule in schwierigem Fahrwasser gewesen, nun herrsche allerdings ein anderer Wind. „Die Olzeborchschule ist eine phantastische Schule“, betonte der Verwaltungschef. Auch Schulrat Schwarz war voll des Lobes: „Ich bin heute zum dritten Mal hier und ich bin begeistert von der Schule und dem Kollegium.“

Als neue Konrektorin wurde Barbara Peña de Müller vorgestellt. Sie ist neu an der Schule. Der Posten der Grundschulkoordination ist noch nicht besetzt.

Hier lesen Sie weitere Nachrichten aus dem Kreis Segeberg.

Eine wichtige Verkehrsachse im Kreis Segeberg wird für mehrere Wochen lahmgelegt. Das Land saniert ab Montag, 2. September, drei Wochen lang auf mehreren Kilometern zwischen Leezen und Borstel in zwei Bauabschnitten die B432. Eine Umleitung führt über die A21.

Gerrit Sponholz 31.08.2019

Überraschung kurz vor dem Rennen: TV-Auswanderer Konny Reimann wird beim Werner Rennen auf dem Flugplatz Hartenholm in Hasemoor nicht seinen Chevy fahren, sondern ein Ersatzfahrzeug. Mit dem Buick wird der Prominente am Sonnabend um 16 Uhr gegen Andi Feldmann, Bruder von Brösel, antreten.

Nicole Scholmann 30.08.2019

Der 9. AOK Volks- und Spendenlauf Bad Segeberg bewegt, der am 1. September sportlicher Höhepunkt des Neuen Stadtfestes in Bad Segeberg sein wird, hat schon jetzt einen Rekord zu verzeichnen: Fast 970 Voranmeldungen konnte der ausrichtende SC Rönnau 74 verbuchen - so viele wie nie.

Christian Detlof 30.08.2019