Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Corona: Angst um die Familie in Nahost
Lokales Segeberg Corona: Angst um die Familie in Nahost
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:47 23.03.2020
Von Nicole Scholmann
Ahmad Zaarour aus Henstedt-Ulzburg hat seine Familie in Syrien und dem Libanon. Er guckt täglich mehrfach auf die Seite des Robert-Koch-Instituts, um die aktuellen Corona-Zahlen zu bekommen. Quelle: Nicole Scholmann
Henstedt-Ulzburg

Besorgt klickt Ahmad Zaarour die Internetseite des Robert-Koch-Instituts an. Der 59-Jährige aus Henstedt-Ulzburg informiert sich mehrmals am Tag...

Forschungszentrum Borstel - Corona-Schnelltest im Drive-thru

Seit Donnerstag können sich Menschen, die Verdacht auf Corona haben, vor dem Forschungszentrum Borstel testen lassen - vom Auto aus. Bis zu 40 Fälle können pro Tag getestet werden - allerdings nur mit vorheriger Terminvergabe.

Sylvana Lublow 23.03.2020

Das Klinikum Bad Bramstedt, eigentlich spezialisiert auf Behandlungen des menschlichen Bewegungsapparates, ist wegen der drohenden Überlastung der Krankenhäuser in den Landes-Notfallplan aufgenommen worden. Hier stehen in Kürze 140 Betten bereit, für Patienten, die nicht mit Corona infiziert sind.

Einar Behn 23.03.2020

Eine 27-Jährige kam Sonntagnacht auf der A 21 bei Negernbötel von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Graben. Darauf überschlug sich ihr Wagen mehrfach. Die junge Frau wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht, wo ihr eine Blutprobe entnommen wurde.

KN-online (Kieler Nachrichten) 23.03.2020