Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Tierheim befürchtet mehr Abgabetiere
Lokales Segeberg Tierheim befürchtet mehr Abgabetiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:05 24.03.2020
Von Nicole Scholmann
Das Team des Tierheimes Henstedt-Ulzburg rechnet damit, dass durch Corona mehr Haustiere abgegeben werden. Quelle: Privat
Henstedt-Ulzburg

„Wer unter Quarantäne steht, darf auch mit seinem Hund nicht mehr nach Draußen zum Gassigehen – daher sollten Tierhalter möglichst jetzt schon vorso...

Das Kaltenkirchener Rathaus, die Tausendfüßler Stiftung und der Verein Regenbogen bieten Menschen, die in der Corona-Krise nicht alleine einkaufen gehen können, Hilfe an. Gleichzeitig sucht die Stadt Freiwillige, die gerne in dem Helfer-Team mitwirken wollen.

Sylvana Lublow 23.03.2020

Marktplatz, Seepremonade – wo sonst viele Menschen die Sonne genießen würden in Bad Segeberg, ist es derzeit ungewöhnlich leer. Es gilt Kontaktsperre wegen der Corona-Pandemie. Die Segeberger zeigen Verständnis. Der Tenor: „Es ist besser als eine Ausgangssperre.“

Nadine Materne 23.03.2020

Ahmad Zaarour stammt aus dem Libanon, lebt seit 30 Jahren in Deutschland und betreibt in Henstedt-Ulzburg ein kleines Seifengeschäft. Fast täglich telefoniert er mit seiner Familie im Libanon und in Syrien. Auch da grassiert das Coronavirus. Dort herrschen, so der Mann, andere Zustände als hier.

Nicole Scholmann 23.03.2020