Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg DRK Segeberg will Kreis verklagen
Lokales Segeberg DRK Segeberg will Kreis verklagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:41 17.11.2019
Von Klaus-Ulrich Tödter
Bis Ende 2018 hatte das DRK den Rettungsdienst im Kreis Segeberg betrieben, bis der Kreis gekündigt hat. Quelle: Gerrit Sponholz / Archiv
Kreis Segeberg

Seit Anfang 2019 organisiert die Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH) die Arbeit. Siegfried Prante, Präsidiumsvorsitzender des...

Oratorium in Bad Segeberg - Grandioser "Elias" in der Marienkirche

Es war der festliche Abschluss der ökumenischen geistlichen Woche im prächtig restaurierten und großartig beleuchteten Altarbereich der Marienkirche in Bad Segeberg: Unter Leitung des Kreiskantors Andreas Johannes Maurer-Büntjen wurde Felix Mendelssohn Bartholdys Oratorium „Elias“ geboten.

Friederike Kramer 17.11.2019

Horst Ostwald musste unzählige Hände schütteln, seine Henstedt-Ulzburger Fraktionskollegen sangen ein ihm zu Ehren getextetes Lied und schließlich gab es vom stellvertretenden SPD-Bundesvorsitzenden Ralf Stegner noch die höchste Auszeichnung, die die SPD zu vergeben hat: die Willy-Brandt-Medaille.

Klaus-Ulrich Tödter 17.11.2019
Kisdorferwohld - Ärger über Tempofreigabe

Die über 100 Anwohner der Straße Ellernbrook im Ortsteil Kisdorferwohld sind sauer. Vor kurzem wurden die Schilder, die auf Tempo 30 für den größten Teil der Straße hinweisen, abgebaut. Stattdessen gilt nun in einem Bereich Tempo 50, in einem weiteren 70 und im Rest 100 km/h.

Nicole Scholmann 16.11.2019