Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Herzwald hilft herzkranken Kindern
Lokales Segeberg Herzwald hilft herzkranken Kindern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:01 29.05.2018
Von Gerrit Sponholz
Der Herzwald der Landesforsten an der A21 bei Daldorf hat mittlerweile Form angenommen. Mit dem Geld aus Baumpatenschaften werden herzkranke Kinder unterstützt. Quelle: karsten wilkening
Daldorf

Der Herzwald war vor sechs Jahren mit rund 10000 Eichen, Buchen und Linden angepflanzt worden. Bislang haben Bürger, Vereine, Unternehmen und Kindergärten Patenschaften für einige Teile des Waldes übernommen. Pro Baum werden 20 Euro gespendet, für Baumgruppen 1000 Euro, von Exklusivsponsoren 3000 Euro.

Spenden nutzen herzkranken Kindern

Auf diese Weise sind durch über 220 Baumpatenschaften bislang weit über 11000 Euro zusammengekommen, sagt Sebastian Last, Pressesprecher der Stiftung Kinderherz. Sie ist die Nutznießerin des Hilfsprojekts. Mit dem Geld werden viele Projekte gefördert, derzeit etwa am Universitätsklinikum Kiel. Das UKSH beteiligt sich an einer internationalen Studie, um herauszufinden, welche Gene für angeborene Herzfehler verantwortlich sind.

Auch Holzernteerlös geht an Stiftung

Die Stiftung profitiert aber nicht nur vom dem Einsatz von Paten, sondern auch von künftigen Erlösen aus der Holzernte des Herzwaldes, erklärt Revierleiter Thomas Jacobi. „Das wird aber wohl erst in 15 Jahren so weit sein.“

Baumpatenschaften sind möglich unter: www.stiftung-kinderherz.de/Spenden

Eine Autofalle stellten unbekannte Täter Autofahrern auf der kleinen Straße Bowel in Negernbötel (Kreis Segeberg). Rund 50 präparierte Nägel waren auf 500 Meter Länge ausgestreut worden, und zwar so, dass sie in die Höhe ragen. Sie zerstörten am Sonntag gegen 23 Uhr einem Ford beide Vorderreifen.

Gerrit Sponholz 28.05.2018

Sechs Menschen sind am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der A 7 im Baustellenbereich zwischen Bad Bramstedt und Kaltenkirchen verletzt worden. Mehrere PKW waren an dem Unfall beteiligt. Der Unfallverursacher ist flüchtig. Die A7 war bis zum Abend in beiden Richtungen voll gesperrt.

28.05.2018

Die Wahl ist vorbei, die Weichen für eine neues Stadtparlament sind gestellt. Am Mittwochabend werden sich die Bad Bramstedter Fraktionen von CDU, SPD, FDP und Grüne zusammensetzen, um die Ausschüsse unter sich aufzuteilen. Ihre Wünsche stehen schon fest, große Überraschungen wird es nicht geben.

Sylvana Lublow 28.05.2018