Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Familie mit zwei Kindern verletzt
Lokales Segeberg Familie mit zwei Kindern verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:53 14.05.2019
Von Thorsten Beck
Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Wahlstedt im Kreis Segeberg ist eine Familie mit zwei Kindern verletzt worden. Quelle: Feuerwehr
Wahlstedt

Nach Angaben von Feuerwehrsprecher Patrick Juschka handelt es sich um zwei Erwachsene und zwei Jugendliche im Alter von 13 und 15 Jahren. Das Feuer sei aus bisher ungeklärter Ursache im Kinderzimmer der Wohnung ausgebrochen und habe sich schnell ausgebreitet.

Der Alarm ging um 1.33 Uhr bei den Blauröcken ein. "Bei Eintreffen des Einsatzleiters drang bereits dichter schwarzer Rauch aus einem Fenster im ersten Obergeschoss des Gebäudes." Die Bewohner hatten sich zuvor bereits ohne Hilfe ins Freie begeben.

Auch Nachbarhäuser evakuiert

Durch die Feuerwehr wurde das Haus kontrolliert um sicherzustellen, dass sich keine weiteren Personen oder Tiere im Inneren aufhalten. Die Nachbarhäuser wurden aufgrund der starken Rauchentwicklung durch die Einsatzkräfte ebenfalls evakuiert.

Das Feuer konnte durch einen Trupp unter Atemschutz schnell gelöscht werden: "Das Kinderzimmer wurde aber komplett zerstört", so der Sprecher. 

Kriminalpolizei sucht die Ursache

Die Kriminalpolizei hat noch an der Einsatzstelle die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Feuerwehr Wahlstedt war mit 40 Einsatzkräften und neun Fahrzeugen vor Ort. Hinzu kamen der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen, einem Notarzt, dem Organisatorischer Leiter Rettungsdienst und dem Leitenden Notarzt sowie die Polizei.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von dem demographischen Wandel ist bislang nichts zu merken. In die Grundschulen im Kreis Segeberg werden nach dem Sommer mehr neue Erstklässler einziehen. 2521 neue Erstklässler sind für das Schuljahr 2019/2020 angemeldet, nach 2490 Abc-Schützen ein Jahr zuvor.

Gerrit Sponholz 14.05.2019

Stellt ein Mann Kindern in Kaltenkirchen nach? Seit einigen Tagen wird dieses Gerücht in den sozialen Medien heiß diskutiert. Inzwischen hat die Polizei den Fall auf Nachfrage der Segeberger Zeitung zwar bestätigt, warnt aber zugleich vor Panikmache.

Gunnar Müller 13.05.2019

Als Europaschule legt die Jürgen-Fuhlendorf-Schule (JFS) natürlich besonderes Augenmerk auf die Europawahl am 26. Mai. Am Montag war Europatag am Bad Bramstedter Gymnasium, von der 5. bis zur 12. Klasse waren alle Schüler eingebunden. In einer Podiumsdiskussion warben Europapolitiker für die EU.

Einar Behn 13.05.2019