Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Es gibt genug Platz für Flüchtlinge
Lokales Segeberg Es gibt genug Platz für Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 14.04.2018
Von Klaus-Ulrich Tödter
Im Containerdorf im Kaltenkirchener Freizeitpark gibt es noch Platz für weitere Flüchtlinge. Quelle: Klaus-Ulrich Tödter
Anzeige
Kaltenkirchen

Im Containerdorf im Freizeitpark gibt es genügend Platz für die Asylbewerber. Allerdings besteht Bedarf an Wohnungen für geflüchtete Familien.

Aufnahmesoll beträgt 38 Flüchtlinge

Thomas Zeidler, Leiter des Fachbereichs Ordnung und Soziales, führte bei der jüngsten Sitzung des Sozial- und Gleichstellungsausschusses aus, dass Kaltenkirchen in diesem Jahr ein Aufnahmesoll von 38 Flüchtlingen habe, wovon 15 bereits eingetroffen seien. Das ist sehr wenig im Vergleich zu 2015, wo Kaltenkirchen 178 Asylbewerber unterbringen musste. Im vergangenen Jahr betrug die Zuweisungszahl 40.

Anzeige

238 Flüchtlinge sind untergebracht

Insgesamt sind in Kaltenkirchen derzeit 238 Flüchtlinge (158 Männer, 30 Frauen und 50 Kinder) untergebracht. 81 leben in den städtischen Unterkünften am Kamper Stieg, 64 in den Containern im Freizeitpark und 93 in von der Stadt gemieteten Wohnungen.

Die letztes Jahr aufgenommen Asylbewerber kamen aus dem Iran (12), Afghanistan (11), Syrien (5), der Türkei (4), Jemen (3), Irak (2) sowie Eritrea, Weiß-Russland und Armenien (je 1). In diesem Jahr kamen mit sieben Personen bislang die meisten aus dem Jemen.

Zwei Asylbewerber wurden abgeschoben

2017 kam es bei anerkannten Geflüchteten zu sieben Familiennachzügen mit 22 Personen. Drei Nachzüge mit sechs Personen erfolgten bereits in diesem Jahr.

Wie Zeidler weiter ausführte, wurden im vergangenen Jahr zwei Asylbewerber abgeschoben, sieben verschwanden mit unbekanntem Ziel, und zwei wurden inhaftiert.

Gerrit Sponholz 14.04.2018
Nicole Scholmann 13.04.2018
Norbert Rochna 13.04.2018