Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Sozialausschuss stimmt für Zusatz-Plätze
Lokales Segeberg

Frauenhaus Norderstedt soll kurzfristig zusätzliche Plätze bekommen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 07.03.2021
Von Nadine Materne
Frauen im Kreis Segeberg sollen besser vor Gewalt geschützt werden. Der Sozialausschuss befürwortet, kurzfristig weitere Schutzplätze zu finanzieren. Das einzige Frauenhaus im Kreis ist dauerhaft voll belegt.
Frauen im Kreis Segeberg sollen besser vor Gewalt geschützt werden. Der Sozialausschuss befürwortet, kurzfristig weitere Schutzplätze zu finanzieren. Das einzige Frauenhaus im Kreis ist dauerhaft voll belegt. Quelle: Maurizio Gambarini dpa (Symbol)
Kreis Segeberg

Große Einigkeit herrschte unter den Fraktionen im Kreis-Sozialausschuss: Von häuslicher Gewalt betroffene Frauen und ihre Kinder sollen besser geschüt...

Kunst mit der Motorsäge - Rest der Kaiserlinde wurde zur Skulptur
Harald Becker 07.03.2021
Montag ist Probealarm - Warum Sirenen weiter unverzichtbar sind
Thorsten Beck 07.03.2021
Feuer in Henstedt-Ulzburg - Reetdachhaus konnte gerettet werden
Christian Detlof 06.03.2021